Auf dem Gelände der Spinelli Barracks

„Gewinn an Lebensqualität“: Hier starten die Arbeiten für die BUGA 23 in Mannheim!

+
Der Bagger beginnt mit den Rückbauarbeiten für die BUGA 23!

Mannheim-Feudenheim - 2023 soll die Bundesgartenschau auf dem Gelände der Spinelli Barracks stattfinden. Jetzt geht's los mit den Rück - und Umbauarbeiten:

„Es ist zwar nicht der erste Spatenstich, aber dafür der erste Hammerschlag!“ Oberbürgermeister Kurz eröffnet am Montagvormittag (18. Februar) den Rückbau der ehemaligen Spinelli Barracks im Ortsteil Feudenheim, auf denen 2023 die Bundesgartenschau stattfinden soll. Dafür sollen bis Oktober 2019 auf dem knapp 28 Fußballfelder großen Gelände alle Gebäude, Hallen, Wege und Betonflächen entfernt werden. Danach kann die BUGA-Gesellschaft anfangen, neue Bäume zu pflanzen und mit der Gestaltung beginnen.

BUGA23: Die Rückbauarbeiten auf den Spinelli Barracks beginnen!

Artenschutz soll sichergestellt werden!

Ein wichtiges Thema bei der Freilegung der Spinelli Barracks sind natürlich auch der sichergestellte Artenschutz. Bereits 2018 sind knapp 4.000 Zauneidechsen eingefangen worden, die umgesiedelt wurden. Im Bürgerpark und an den Vogelstangseen werden neue Sträucher und Gehölze gepflanzt, um den Singvögeln ein neues Zuhause zu geben.

„Circa 70 Prozent der ehemals militärisch genutzten Fläche wird Naturraum sein“, verkündet Kurz. Der Rest des Geländes wird für die Wohnungsbauentwicklung genutzt. „Das Ganze ist ein ganz großes Projekt für uns, zwar keine Alltagsaufgabe für eine Stadt - aber eine gewaltige Chance und ein einmaliger Gewinn an Lebensqualität!“

MANNHEIM24 auf dem neuen BUGA-Turm

Damit durch die täglich fahrenden 60 Baustellenfahrzeuge keine Belastung für die Anwohner entsteht, werden einige Vorkehrungen getroffen. Die Fahrzeuge werden über die Westseite des Areals zu- und abfahren. Der fließende Verkehr und die Fußgänger auf der Rüdesheimer Straße haben außerdem immer Vorfahrt. Damit das angrenzende Wohngebiet zur Mannheimer Straße/ B38 nicht mit Lastwagen belastet wird, dürfen die Fahrzeuge aus der Torauffahrt nur links abbiegen und werden umgeleitet.

Wusstest Du schon? In den 70er Jahren fuhr – oder besser: flog – ein Aerobus zwischen dem Luisenpark und dem Herzogenriedpark hin und her. Die Seilbahn aber auch das Collini-Center, der Fernmeldeturm und viele andere Mannheimer Wahrzeichen wurden für die Bundesgartenschau 1975 gebaut. Für die BUGA 2023 erhält die Quadratestadt vielleicht eine Seilbahn, die zwischen Luisenpark und dem Spinelli-Park pendeln soll!

Somit steht der BUGA23 in Mannheim nichts mehr im Weg!

cet/pm

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare