Nicht verpassen

Bis 28. Februar! Winterlichter gehen in die Verlängerung

+
Bis 28. Februar! Winterlichter werden um eine Woche verlängert 

Mannheim: Sie glitzern, funkeln und tauchen den Luisenpark in ein buntes Farbspektakel – und jetzt sogar eine Woche länger als geplant! Die beliebten Winterlichter gehen in die Verlängerung: 

Licht aus, Spot an! Schwebende Betten, leuchtende ‚Baum-Umarmer‘ und mystische Fantasiewesen verzaubern seit dem 23. Januar tausende Besucher  – und nun sogar noch eine Woche länger als ursprünglich geplant!  

„Winterlichter“ zurück im Luisenpark

So kann jeder, der noch nicht die Gelegenheit dazu hatte, das bunte Farb-Spektakel jeden Abend um Punkt 18 Uhr noch bis zum 28. Februar erleben! 

Täglich geöffnet: Sonntags bis donnerstags von 18 bis 21 Uhr, freitags und samstags von 18 bis 22 Uhr – Kassenschluss jeweils eine Stunde vor Ende. Besitzer einer Jahreskarte erhalten ermäßigten Eintritt! Einlass nur am Haupteingang Theodor-Heuss-Anlage und am Eingang Fernmeldeturm. Kostenlose Parkplätze gibt‘s am Friedensplatz und Fernmeldeturm.


Preise

Erwachsene

6,00 Euro

Kinder

3,00 Euro

Begünstigte/Jahreskarteninhaber

4,00 Euro

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Nach Flucht: Mann (25) greift Polizeistreife an

Nach Flucht: Mann (25) greift Polizeistreife an

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

Satte 50 Euro: Eintrittsgebühr für die Notaufnahmen gefordert

Satte 50 Euro: Eintrittsgebühr für die Notaufnahmen gefordert

Mit dem singenden Busfahrer Karlheinz (57) auf Tour durch Ludwigshafen!

Mit dem singenden Busfahrer Karlheinz (57) auf Tour durch Ludwigshafen!

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.