Politisch motiviert?

Schmierereien und Vandalismus in der Quadratestadt

+
Nicht schön: Hakenkreuze und Graffiti-Schmierereien (Symbolfoto).

Mannheim  – Politische Parolen an einer Hauswand, ein Hakenkreuz auf einem Basketballkorb und eine Farbbombe: Am Samstag gibt es in Mannheim einiges zu tun. 

Unbekannte Täter sprühen am Samstagmorgen gegen 10 Uhr, offensichtlich mit schwarzer und roter Farbe, politische Parolen an die Hauswand und Eingangstür in der Kinzigstraße gesprüht.

In Seckenheim ist ein Basketballfeld in der Kloppenheimer Straße das Ziel unbekannter Sprayer. Sie sprühen dort ein Hakenkreuz auf einen Basketballkorb. Die Tat wird am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr entdeckt.

An einem Anwesen in der Werderstraße (Oststadt) werfen Unbekannte gegen 17:30 Uhr eine Fensterscheibe ein und eine rote Farbbombe an die Fassade. 

In allen Fällen ist die Höhe des entstanden Sachschadens noch nicht bekannt.

Der Hintergrund: Die Polizei geht davon aus, dass die Taten im Zusammenhang mit der Großdemo am Sonntag in Ludwigshafen (WIR BERICHTETEN) stehen. 

Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0621/174-5555 entgegen.

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Illegales Rennen auf A659 – AMG-Raser geschnappt!

Illegales Rennen auf A659 – AMG-Raser geschnappt!

Lkw kippt auf A6 um – Rettungskräfte kommen schwer zum Unfallort! 

Lkw kippt auf A6 um – Rettungskräfte kommen schwer zum Unfallort! 

15 Ärzte des Uni-Klinikums zählen zu Top-Medizinern 2018

15 Ärzte des Uni-Klinikums zählen zu Top-Medizinern 2018

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.