eSport Rhein-Neckar

Meilenstein im eSport! Erstes Leistungszentrum eines Amateurvereins in Mannheim eröffnet

+
Der eSport wird in Deutschland immer beliebter.

Mannheim - Die eSport-Abteilung des TSV Oftersheim feiert als erster Amateursportverein Deutschlands die Eröffnung eines Leistungszentrums in Mannheim.

  • eSport wird in Deutschland immer beliebter.
  • Als erster Amateursportverein eröffnet der TSV Oftersheim ein Leistungszentrum für seine eSportler.
  • Das neue Gebäude der ‚Gamer‘ befindet sich in Mannheim.

Der eSport wird immer populärer und wichtiger. Auf der ganzen Welt und auch hierzulande verzeichnen Branchen von Jahr zu Jahr Wachstumsrekorde. Vom FC Schalke bis hin zu RB Leipzig gibt es jede Menge Bundesliga-Vereine, die bereits viel Wert auf das Thema eSport legen.

Der Hype ist auch seit längerem in der Metropolregion Rhein-Neckar angelangt. Die eSport-Abteilung „eSport Rhein-Neckar“ des TSV 1895 Oftersheim eröffnet nun als erster Amateursportverein in Deutschland ein Leistungszentrum. Am Donnerstag (22. November) feiern die Oftersheimer Gamer die Einweihung ihrer neuen Heimatstätte in Mannheim.

Meilenstein im eSport! Erstes Leistungszentrum eines Amateurvereins in Mannheim eröffnet

Der eSport-Verein hat zurzeit über 100 Mitglieder und da die Anzahl an eSport-Interessenten stetig wächst, erwarten die Oftersheimer bis Ende 2020 rund 200 neue Mitglieder. Für den Amateurverein ein Riesenerfolg, wenn man bedenkt, dass die eSport-Abteilung vor zwei Jahren nur zehn Mitglieder hatte.

Damals noch in einem 15 Quadratmeter großen Raum, haben die eSportler in ihrer neuen Anlaufstelle viel Bewegungsfreiheit. Das neue Trainingszentrum hat eine Größe von 350 Quadratmeter. Dazu können professionelle Teams im Leistungszentrum mehrtägige Trainingslager abhalten, um sich auf bevorstehende Turniere vorzubereiten.

eSport-Leistungszentrum in Mannheim: Soziale Aspekte spielen eine große Rolle

Im Leistungszentrum können sich ‚Gamer‘ aus den verschiedensten Gaming-Genren, wie Counter Strike Global Offensive, League of Legends, Overwatch, Super Smash Bros. Ultimate, Rocket League, Playerunknowns Battleground, Fortnite und viele mehr ausprobieren. Dabei spielt für die Spieler auch der soziale Aspekt eine große Rolle. 

Gemeinsam mit den Kooperationspartnern wird der TSV Oftersheim Fortbildungen zu den Themen Prävention, Ernährung, Ausgleichssport und Mindset anbieten. Zusätzlich können interessierte Unternehmen zu regelmäßig stattfindenden Business-Meetings kommen, um sich über das Thema eSport zu informieren.

oal/pm

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare