Erhöhte Waldbrandgefahr

Forstamt sperrt Grillplätze und Feuerstellen!

+
Wegen der hohen Waldbrand-Gefährdungsstufe werden Grillplätze und Feuerstellen gesperrt (Symbolfoto)

Mannheim - Durch die hohen Temperaturen und die anhaltende Trockenheit ist die Waldbrandgefahr stark gestiegen. Deswegen hat das Forstamt Grillplätze und Feuerstellen gesperrt. 

Der deutsche Wetterdienst meldet aktuell die Waldbrand-Gefährdungsstufe 4, für große Teile des Rhein-Neckar-Kreises auch 5. Wiegen dieser hohen Gefährdungsstufe hat das Forstamt die Sperrung aller gekennzeichneten Feuerstellen und Grillplätze im Wald angeordnet.

Die Sperrung wird aufrecht gehalten, solange die Gefährdungsstufe 4 oder 5 besteht. Nur im Ausnahmefall darf auf einer der Feuerstellen oder einem Grillplatz ein Feuer angezündet werden – und nur wenn die örtliche Feuerwehr eine Brandwache stellt. Dafür braucht man die Genehmigung der Forstbehörde.

Weit über die Hälfte aller Waldbrände entstehen jedes Jahr durch Unachtsamkeit und Fahrlässigkeit. Waldbrände führen nicht nur zu großen finanziellen Schäden für die Waldbesitzer, sondern zerstören auf Jahre hinaus die Lebensgrundlagen für viele im Wald lebende Tiere und Pflanzen. 

Die Stadt bittet die gesamte Bevölkerung durch umsichtiges Verhalten mitzuhelfen, die Brandgefahr einzugrenzen. 

pm/kab

Mehr zum Thema

Fotos: Tödlicher Straßenbahn-Unfall in Waldstraße!

Fotos: Tödlicher Straßenbahn-Unfall in Waldstraße!

Fotos: Mazda in Flammen: Wieder Brandstiftung in Neckarau

Fotos: Mazda in Flammen: Wieder Brandstiftung in Neckarau

So kaputt sind die neuen Leitschwellen am Marktplatz

So kaputt sind die neuen Leitschwellen am Marktplatz

Kommentare