„Schmerzlich und unerklärbar“

Erdogan-Kritiker in Mannheim: Ja-Stimmen enttäuschend

+
Der Vorsitzende der CHP in Baden-Württemberg findet klare Worte für die vielen Ja-Stimmen aus Deutschland. 

Mannheim - Der Vorsitzende der türkischen Oppositionspartei CHP in Baden-Württemberg hat die vielen Ja-Stimmen aus Deutschland für ein Präsidialsystem in der Türkei als Enttäuschung bezeichnet. 

„Wenn ich die Vorteile eines Rechtsstaats genieße, möchte ich doch normalerweise, dass dies auch anderswo gilt", sagt Kazim Kaya am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur in Mannheim. 

Er könne zwar verstehen, dass etwa Menschen in Anatolien – woher er selber stamme – mangels objektiver Informationen für die Pläne des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan stimmen. „Aber wer in Deutschland lebt und die Chance zum Vergleich hat und trotzdem für eine Alleinherrschaft von Erdogan stimmt – das ist schmerzlich und unerklärbar", sagt der 62-Jährige. 

>>> Unser News-Ticker zum Türkei-Referendum

Die größte türkische Oppositionspartei CHP will nach dem umstrittenen Sieg von Erdogan beim Referendum die Annullierung der Abstimmung beantragen. Nach vorläufigem Endergebnis votierten 51,4 Prozent am Sonntag für die Verfassungsreform, die Erdogan mehr Macht verleiht. „Nach unseren Erkenntnissen wurden 2,5 Millionen Stimmzettel durch Umstempeln manipuliert", sagte Kaya. Dies sähen Wahlbeobachter ähnlich. „Ich hoffe, dass die türkischen Behörden unsere Beschwerden nicht ignorieren", meinte der Chemieingenieur.

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizeistreife schießt auf Mann in Bistro: DAS sagt die Staatsanwaltschaft!

Polizeistreife schießt auf Mann in Bistro: DAS sagt die Staatsanwaltschaft!

Verzweifelter Vater startet Aufruf – und wird von der Herzensgüte der Heidelberger überwältigt! 

Verzweifelter Vater startet Aufruf – und wird von der Herzensgüte der Heidelberger überwältigt! 

Bluttat in Kandel: Mias (†15) mutmaßlicher Mörder steht vor Gericht

Bluttat in Kandel: Mias (†15) mutmaßlicher Mörder steht vor Gericht

Neckarstadt: Mann (50) von mehreren Jugendlichen zusammengeschlagen

Neckarstadt: Mann (50) von mehreren Jugendlichen zusammengeschlagen

„Presswurst“: So fies sind die Reaktionen auf Löws hautenges T-Shirt

„Presswurst“: So fies sind die Reaktionen auf Löws hautenges T-Shirt

WM-Ticker: Ballack mit Frontal-Angriff auf Löw - auch Lahm meldet sich zu Wort

WM-Ticker: Ballack mit Frontal-Angriff auf Löw - auch Lahm meldet sich zu Wort

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.