Ursache unklar

Brand im Hafengebiet – Schrotthalde in Flammen

+

Mannheim - Aus bislang unbekannter Ursache brach am Dienstagabend ein Feuer auf einer Schrotthalde im Hafengebiet aus. Durch die enorme Rauchentwicklung wurde der Verkehr auf der Kurt-Schumacher-Brücke stark beeinträchtigt.

Starker Brandgeruch am Dienstagabend über der Mannheimer Innenstadt. 

Brand im Hafengebiet – Schrotthalde in Flammen

Gegen 18:30 Uhr kam es aus bislang noch unbekannter Ursache am frühen Dienstagabend zu einem Brand auf dem Gelände eines Schrotthändlers in der Fruchtbahnhofstraße im Hafengebiet. Laut Polizei sind dort gepresste Pkw-Karosserien in Brand geraten.

Die entstandene enorme Rauchentwicklung beeinträchtigte über mehrere Stunden den Fahrzeugverkehr auf der Kurt-Schumacher-Brücke in beiden Richtungen.

Die Bewohner der Innenstadt wurden deswegen von der Polizei aufgefordert, sämtliche Türen und Fenster geschlossen zu halten. Erst gegen 22 Uhr haben die Einsatzkräfte die Löscharbeiten beendet.

Es wurde niemand durch das Feuer verletzt. Über das Ausmaß des Brandes ist zu diesem Zeitpunkt jedoch noch nichts bekannt.

Die Kriminalpolizei in Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

MANNHEIM24 wird über Neuigkeiten in diesem Fall berichten...

pol/rob

Mehr zum Thema

Stadtfest 2017: Impressionen vom Samstag

Stadtfest 2017: Impressionen vom Samstag

Stadtfest 2017: Die Bilder vom Freitag

Stadtfest 2017: Die Bilder vom Freitag

Letzter Tag auf dem Stadtfest 2017

Letzter Tag auf dem Stadtfest 2017

Kommentare