Verwüstung hinterlassen

In Mannheim: Drei Stadtteile, drei Schulen, drei Einbrüche

+
Ein (?) unbekannter Täter bricht am Wochenende in drei Mannheimer Schulen ein. (Symbolbild)

Mannheim - Die Schullandschaft der Quadratestadt wird am Wochenende zum Schauort von gleich drei (!) Einbrüchen. Die Tathergänge und welche Bildungsinstitutionen betroffen sind:

Ob zwischen den Einbrüchen ein Zusammenhang besteht, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Drei Stadtteile, drei Schulen, drei Einbrüche – die Polizeireviere Oststadt, Neckarstadt und Sandhofen haben am Wochenende alle Hände voll zu tun.

Im Karl-Friedrich-Gymnasium hinterlässt der Täter deutlich mehr Schaden, als er Beute einsackt. Wie genau er sich Zugang zur Schule verschafft, ist derzeit noch Teil der Ermittlungen.

Klar ist jedoch, dass er die Tür zum Sekretariat aufhebelt. Dort durchwühlt er die Schränke und versucht den Tresor zu öffnen.

Übers Baugerüst

Ob er am Ende überhaupt etwas klaut, steht derzeit nicht fest. Dennoch schlägt der Sachschaden mit circa 1.000 Euro zu Buche.

Irgendwann zwischen Samstag (12. Mai), 14 Uhr, und Sonntag, 13:30 Uhr, erwischt es dann die Heinrich-Lanz-Schule am Hermann-Heimerich-Ufer.

In diese steigt der Täter über ein Baugerüst in den fünften Stock ein. Einmal von der einen Seite des Fensters über die andere gehievt, bricht er einen Schrank im Hausmeisterbüro auf.

Laptop und Kamera geklaut

Nach ersten Erkenntnissen entwendet der Unbekannte dort einen Laptop und eine Kamera, bevor er über den Notausgang in den Hinterhof flüchtet.

Der Sachschaden lässt sich derzeit noch nicht beziffern. Die Polizei gehe aber von mehreren Tausend Euro aus.

Schlussendlich findet am Sonntag (13. Mai) noch ein Einbruch in die Hans-Christian-Andersen-Schule in der Rudolf-Maus-Straße statt.

Zeuge ruft Polizei

Gegen 2:50 Uhr hört ein Zeuge laute Schläge und ruft die Polizei. Diese findet heraus, dass der Täter versucht, im Eingangsbereich ein Fenster einzuschlagen.

Da das Vorhaben scheitert, schlägt darauf kurzerhand eine andere Scheibe ein und gelangt so in ein Klassenzimmer

In diesem durchstöbert er die Schränke und ergreift dann, so schnell wie er gekommen ist, auch wieder die Flucht. Ob er etwas mitgehen lässt, weiß die Polizei derzeit noch nicht. 

Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Oststadt ☎ 0621 1743310, beim Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt ☎ 0621 33010 oder beim Polizeirevier Mannheim-Sandhofen ☎ 0621 777690 zu melden.   

pol/gs

Mehr zum Thema

Kommentare