Schwerer Crash in der Innenstadt

Dramatische Kettenreaktion: Auto kracht nach Unfall in Haltestelle – und erfasst wartende Frau

+
Nach einem Unfall an der Haltestelle am Schloss in Mannheim wird eine warten Passantin von einem Auto erfasst und schwer verletzt. (Symbolfoto)

Mannheim - Eine junge Frau wird am Montag (2. Dezember) an einer Haltestelle von einem Unfallauto erfasst und schwer verletzt. Die Straßenbahnverkehr muss kurzzeitig unterbrochen werden.

  • Schwerer Unfall in Quadraten von Mannheim löst dramatische Kettenreaktion aus.
  • Auto kracht in Haltestelle am Schloss und erfasst Passantin.
  • 26-jährige Frau bei Unfall in Mannheim schwer verletzt.

Am frühen Montagabend (2. Dezember) kommt es in der Innenstadt von Mannheim zu einem schweren Unfall, in dessen Folge eine tragische Kettenreaktion ausgelöst wird. Dabei werden zwei Personen verletzt, eine 26-jährige Fußgängerin sogar schwer. Die junge Frau wartet gerade an der Haltestelle „Schloss“ in Mannheim auf eine Straßenbahn, als es plötzlich wenige Meter entfernt kracht – und plötzlich kommt ein Auto auf sich zugerauscht!

Mannheim: Unfall an Schloss-Haltestelle – Frau von Unfallauto auf Gleise geschleudert

Was ist passiert? Gegen 17:30 Uhr ist eine 24-jährige VW-Fahrerin zwischen den Quadraten A1 und B1 in Richtung Kurpfalzstraße in der Innenstadt Mannheims unterwegs. An der Kreuzung biegt sie schließlich nach rechts in Fahrtrichtung Schloss in die Kurpfalzstraße ein – ohne dabei auf einen vorfahrtsberechtigten BMW eines 23-Jährigen zu achten, der ebenfalls in Richtung Schloss unterwegs ist.

Die beiden Autos krachen in der Folge zusammen – der VW der Unfallverursacherin gerät durch die Wucht des Aufpralls ins Schleudern und prallt anschließend in die Verglasung der Haltestelle. Dabei wird die wartende Passantin von dem Wagen erfasst und auf die Gleise geschleudert. Durch umherfliegende Trümmerteile wird zudem eine in der Haltestelle wartende Straßenbahn beschädigt.

Erst vor zwei Wochen kommt es in Mannheim zu einem schweren Unfall – dabei wurde eine Fahrradfahrerin von einer Straßenbahn erfasst. Die 76-jährige Frau verliert im Krankenhaus den Kampf ums Überleben.

Mannheim: Wartende Passantin von Auto erfasst und schwer verletzt

Die 26-jährige Frau wird bei dem Unfall in Mannheim schwer verletzt und muss zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden, wo sie stationär aufgenommen wird. Die 24-jährige Fahrerin des VW wird leicht verletzt, der BMW-Fahrer bleibt unverletzt. 

Beide Unfallautos wurden durch den Crash so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden müssen. Der entstandene Sachschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt. während der Unfallaufnahme an der Haltestelle am Schloss Mannheim muss der Straßenbahnverkehr zwischen Paradeplatz und Landgericht rund eine Stunde lang bis circa 18:30 Uhr unterbrochen werden. 

Wenig später kommt es auch in Dossenheim zu einem folgenschweren Unfall. Bei einem Frontalzusammenstoß werden sechs Personen verletzt – dennoch haben alle Beteiligten großes Glück im Unglück.

pol/rob

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare