1. Mannheim24
  2. Mannheim

Mannheim: Polizei erteilt Platzverweise – Betrunkene reagieren gewalttätig

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eliran Kendi

Neckarwiese in Mannheim-Neckarstadt: Kleingruppen sitzen friedlich beisammen. Wenige Stunden später eskaliert die Situation (19. Juni 2021).
Neckarwiese in Mannheim-Neckarstadt: Kleingruppen sitzen friedlich beisammen. Wenige Stunden später eskaliert die Situation (19. Juni 2021). © MANNHEIM24/Klaudia Kendi-Prill

Mannheim - Nach der Party-Exzessen im Jungbusch und auf der Neckarwiese hat die Polizei ein konsequentes Durchgreifen angekündigt. Nun zieht sie Bilanz:

Die hochsommerlichen Temperaturen lockten auch dieses Wochenende wieder zahlreiche Menschen in Mannheim ins Freie. Dabei waren insbesondere die beliebten und bekannten Treffpunkte auf der Neckarwiese und im Jungbusch gut besucht. In den Außengastronomiebetrieben herrschte am Freitag- und Samstagabend (18./19. Juni) bis in die frühen Morgenstunden Hochbetrieb. Viele Gaststätten übertrugen die Fußballspiele der Fußball-Europameisterschaft und hatten entsprechend großen Zulauf. Insgesamt zieht die Polizei nach dem Wochenende eine positive Bilanz – trotz Gewalteskalation in der Neckarstadt.

Mannheim: Friedliche Stimmung beim EM-Spielen und Partys am Wochenende

Die Polizei war an diesem Wochenende im Rahmen des eigens erarbeiteten Polizeikonzept „Brennpunkte Sommer 2021“ mit zusätzlichen und flexibel einsetzbaren Kräften unterwegs – so auch während der Geschäftszeiten in den Mannheimer Fußgängerzonen. Dabei sollen die Beamten nach Angaben der Polizei auf viel positive Resonanz seitens der Bürger gestoßen sein. „Besondere Vorkommnisse im Zusammenhang mit der Fußball-Europameisterschaft waren nicht zur verzeichnen“, heißt es in einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mannheim.

Am Samstagabend hielten sich nach Polizeiangaben zwischen 300-400 Personen auf der Neckarwiese und weitere 300-400 Personen im Bereich des Quartiersplatzes und der Teufelsbrücke in Mannheim auf. Es handelte dabei hauptsächlich um Kleingruppen, die friedlich beisammensaßen.

Mannheim: Gewalt-Eskalation in der Nacht zum Sonntag

Gegen 01:30 Uhr in der Nacht zum Sonntag kam es jedoch an der Neckarwiese in Mannheim zu einer gefährlichen Körperverletzung. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich noch circa 150 Personen an der Örtlichkeit, die Stimmung soll aufgeheizt und aggressiv gewesen sein. Die Neckarwiese wurde daraufhin bis 02:50 Uhr vollständig geräumt.

Das Geschehen verlagerte sich nach der Räumung wenige hundert Meter weiter auf den Alten Messplatz. Dort sollen sich circa 150 teilweise sehr stark alkoholisierte und aggressive Personen im Bereich der Tischtennisplatten aufgehalten haben. Als Platzverweise seitens der Einsatzkräfte erteilt wurden, kam es zu Würfen mit Steinen und Flaschen, verletzt wurde dabei niemand.

Wieder konnten die Polizeibeamten den Platz schnell räumen, wobei lediglich eine Person zur Feststellung der Personalien in Gewahrsam genommen wurde. (pol/esk)

Auch interessant