Thomas Blades im Gespräch

Chefwechsel bei Bilfinger: Nachfolger gefunden? 

+
Ist ein Nachfolger bei Bilfinger bereits gefunden? (Symbolfoto)

Mannheim - Die Verhandlungen im den neuen Bilfinger-Chef sind noch in vollem Gange: Wer aktuell im Gespräch um den Chef-Posten beim Bau- und Dienstleistungskonzern steht:

Nachdem Bilfinger-Chef Utnegaard bekanntgegeben habt, dass er sein Amt niederlegt, ist offiziell noch kein Nachfolger benannt. Nun ist der Linde-Manager Thomas Blades im Gespräch um den Posten als Chef des Bau- und Dienstleistungskonzerns Bilfinger.

Das Unternehmen hat am Donnerstag mitgeteilt, dass Gespräche mit Blades – aber auch mit weiteren Kandidaten geführt werden. Das ‚Manager Magazin‘ hat am Freitag berichtet, dass der Aufsichtsratsvorsitzende Eckhard Cordes sich bereits mit Blades so gut wie einig ist. Bilfinger betont jedoch, dass eine Entscheidung noch nicht getroffen sei. Man wolle den künftigen Vorstandsvorsitzenden aber „in Kürze“ bekanntgeben.

Das Unternehmen ist derzeit in einer schweren Krise, 2015 wurde ein Rekordverlust verbucht. Am Mittwoch hatte Konzernchef Per Utnegaard seinen Rücktritt für Ende April angekündigt. Bei dem Münchner Gasehersteller Linde ist der in Hamburg geborene Brite Blades (59) bisher für das Amerika-Geschäft zuständig.

dpa/mk

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Rettungskräfte, Polizei und DLRG suchen nach Person im Neckar! 

Rettungskräfte, Polizei und DLRG suchen nach Person im Neckar! 

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Ekel-Fund in Aldi-Produkt: Kunde pulte sich den Gegenstand aus dem Mund – dann sah er die böse Überraschung

Ekel-Fund in Aldi-Produkt: Kunde pulte sich den Gegenstand aus dem Mund – dann sah er die böse Überraschung

Kollaps droht: Darum bringen Helene Fischer und die Böhsen Onkelz eine deutsche Stadt an ihre Grenzen

Kollaps droht: Darum bringen Helene Fischer und die Böhsen Onkelz eine deutsche Stadt an ihre Grenzen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.