Reaktion auf „Charlie Hebdo“ 

Gegen Gewalt! – Großes Friedensgebet in Mannheim

+
Am Samstag findet ein Friedensgebet in der Marktplatzkirche St. Sebastian statt (Symbolbild).

Mannheim - Die derzeit schlimmen Ereignisse in Paris erschüttern die ganze Welt. Als Reaktion darauf, findet in der Marktplatzkirche St. Sebastian ein interreligiöses Friedensgebet statt... 

Mehrere hundert Menschen verschiedener Religionen wollen am Samstag gegen 14 Uhr zu einem interreligiösen Friedensgebet  zusammenkommen und für die getöteten Opfer in Paris beten.

Christen, Juden und Muslime werden gemeinsam gegen Extremismus und Gewalt ein Zeichen setzen. Das einladende Mannheimer„Forum der Religionen“ rechnet mit 300 bis 400 Teilnehmern. 

Gebetet wird in der Marktplatzkirche St. Sebastian.

 „Zur Not weichen wir auf den Marktplatz aus, wenn es sehr viele werden sollten“, sagte eine Sprecherin der Katholischen Kirche in Mannheim. 

+++ Bei dem Anschlag auf das religionskritische Magazin "Charlie Hebdo" sind am Mittwoch zwölf Menschen getötet worden. +++

Liveticker zu den aktuellen Ereignissen in Paris >>> Live: "Charlie Hebdo"

dpa/nis

Mehr zum Thema

Cos@Park - DAS Cosplay-Treffen der Metropolregion

Cos@Park - DAS Cosplay-Treffen der Metropolregion

„Schloss in Flammen“ auf dem Ehrenhof

„Schloss in Flammen“ auf dem Ehrenhof

Oliver Koletzki und „Stil vor Talent“-Crew am Hafen 49 

Oliver Koletzki und „Stil vor Talent“-Crew am Hafen 49 

Kommentare