Bis 2021

Mit fast einer halben Mio.! Bund fördert Mannheimer Kindertagespflege

+
Kindertagesst‰tte

Mannheim - Mit fast einer halben Million Euro fördert der Bund die Kindertagespflege in Mannheim für die kommenden zwei Jahre:

Für die nächsten zwei Jahre fördert der Bund die Mannheimer Kindertagespflege mit insgesamt 450.000 Euro. Die Förderung des Bundes kommt aus dem Programm ,ProKindertagespflege‘, für das der Bund 2019 bis 2021 insgesamt 22,5 Millionen Euro zur Verfügung stellt.

Das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend unterstütze die Stadt mit einer Koordinierungsstelle und weiteren Personal- und Sachkosten, meint der Mannheimer Bundestagsabgeordnete Nikolas Löbel am Mittwoch (6. Februar). Damit könne die Qualifizierung und Qualität in der Kindertagespflege weiterentwickelt und Anreize für eine Tätigkeit als Tagesmutter oder Tagesvater geschaffen werden.

Auch interessant: Schau' doch mal auf unsere Rhein-Neckar-Auktion24! Hier findest Du tolle Angebote um e-Bikes und Co.

Kindertagespflege ermöglicht Erziehung und Betreuung in kleinen Gruppen und mit einer konstanten Bezugsperson. Kindertagespflege leistet einen wichtigen Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Wir wollen in Mannheim mehr Angebote für Kinder und Familien - deshalb wollen wir die Kindertagespflege als wichtige Säule in der frühkindlichen Bildung ausbauen", so Löbel.

Auch interessant:

Gibt es bald eine Gebührenfreiheit für Kitas in Baden-Württemberg? Nicht mit Kultusministerin Susanne Eisenmann. Warum sich die Christdemokratin erneut dagegen ausspricht.

Für eine Spendenaktion der Bülent Ceylan Kinder Stiftung kommt der Comedian am 8. November für eine Autogrammstunde in den XXXLutz Mann Mobilia. Mit dabei rund 50 Kinder.

pm/jol

Mehr zum Thema

Kommentare