Dieser Job ist nichts für schwache Nerven

Betrunkener attackiert Taxifahrer

+
Betrunkener Mann attackiert Taxifahrer in Mannheim. (Symbolfoto)

Mannheim - Taxifahrer müssen sich leider viel von betrunkenen Fahrgästen gefallen lassen. Doch dieser betrunkene Raufbold geht eindeutig zu weit...

Am Dienstagabend gegen 23:40 Uhr lässt sich ein 38-Jähriger über einen Gastwirt ein Taxi in die Schulstraße bestellen. Auf die Frage des Taxifahrers, wo die Fahrt hingehen solle, antwortete der Betrunkene lediglich mit „nach Hause“

Da der Mann gegenüber dem Taxifahrer immer aggressiver wird, fordert dieser ihn auf auszusteigen. Erst nachdem der Fahrer selbst aussteigt und die Beifahrertür öffnet, steigt auch der unfreundliche Fahrgast aus. 

Doch gerade als der Taxifahrer wieder in seinem Auto sitzt, reißt der 38-Jährige die Fahrertür auf und versucht mehrfach auf den 53-Jährigen einzuschlagen. Außerdem beleidigt er den Mann dabei. 

Die Schläge kann der Taxifahrer abwehren und es gelingt ihm, den Angreifer leicht wegzustoßen. Der Angreifer fällt daraufhin zu Boden - vermutlich weil er sichtlich betrunkenen ist. 

Die Polizei nimmt den Mann zum Polizeirevier mit. Ein freiwilliger Atemalkoholtest bei dem Beschuldigten ergibt einen Wert von 1,9 Promille. Das Polizeirevier Mannheim-Neckarau hat Ermittlungen gegen den 38-Jährigen aufgenommen.

pol/jab

Mehr zum Thema

Diese Bilder werden im MANNHEIM24-Kalender zu sehen sein!

Diese Bilder werden im MANNHEIM24-Kalender zu sehen sein!

Fotos: Kunsthalle Mannheim eröffnet feierlich

Fotos: Kunsthalle Mannheim eröffnet feierlich

Feuerteufel unterwegs?: Gartenhaus „In der Aue“ abgebrannt

Feuerteufel unterwegs?: Gartenhaus „In der Aue“ abgebrannt

Kommentare