Schon mal die Kufen schleifen...

Mannheim schenkt Bürgern erste Eislaufbahn

+
Viel Spaß für Groß und Klein dürfte die erste echte Eislaufbahn in Mannheim bringen (Symbolbild).

Premiere in den Quadraten im kommenden Winter: Zum ersten Mal überhaupt wird es in der Mannheimer Innenstadt für kleine und große Schlittschuh-Fans eine Eislaufbahn mit echtem Eis geben!

Ja, es gibt zwar seit Jahren zur Adventszeit eine Eisbahn vor dem Kongresszentrum Rosengarten, auf der auch Curling gespielt wird, aber die ist nicht aus echtem Eis...

Denn wie die Stadt Mannheim nicht ohne Stolz in ihrer Presseeinladung verkündet, wird es diesen Winter erstmals eine Eislaufbahn aus echtem Eis geben – einen "Mannheimer Wintertraum"!

Da dieser "in weihnachtlichem Umfeld in den Quadraten" entstehen soll, tippt MANNHEIM24 mal eiskalt auf die Kapuzinerplanken mit ihrem wunderschönen Weihnachtsmarkt.

Details verraten Wirtschaftsbürgermeister Michael Grötsch (CDU), Veranstalter Stefan Kinzler und Thomas Sprengel vom Team City Events erst am 27. August (11 Uhr) bei einer Pressekonferenz im Rathaus.

MANNHEIM24 bleibt für Sie dran, liebe Leser/-innen. Sie können schon mal die Schlittschuhe aus dem Keller holen und die Kufen schleifen...

pek

Mehr zum Thema

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen

Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.