Mit ihrem Album MannHeim

Söhne Mannheims für ECHO 2018 nominiert! 

+
Die Söhne Mannheims bei dem RTL-Charity-Konzert am 4. November 2017 in der SAP Arena.

Mannheim/Berlin - Neben Superstars wie Taylor Swift und Ed Sheeran sind auch die Söhne Mannheims für den ECHO 2018 nominiert! Gegen wen sie sich behaupten müssen:  

Am 12. April ist es wieder soweit: Einer der wichtigsten und renommiertesten Musikawards der Welt, der ECHO, wird in Berlin verliehen. Diesmal lohnt es sich ganz besonders dieses Spektakel mitzuverfolgen, denn neben internationalen Superstars sind auch die ‚Söhne‘ mit ihrem neusten Album ‚MannHeim‘ in der Kategorie „Band Pop National“ nominiert! Auf Facebook teilen sie die gute Nachricht natürlich sofort mit ihren Fans und wissen natürlich auch, wem sie diese Nominierung zu verdanken haben: 

Die anderen Nominierten in der Kategorie „Band Pop National“ sind:

  • Deine Freunde: Keine Märchen 
  • Die Lochis: #Zwilling 
  • Milky Chance: Blossom 
  • Radio Doria: 2 Seiten 

Doch nicht nur deswegen lohnt es sich am 12. April um 20:15 bei Vox einzuschalten. Denn auch Pop-Akademie-Studentin Alice Merton ist mit ihrem Hit „No roots“ in der Kategorie Künstlerin Pop National nominiert

Alice Merton und ihre Band mit Prof. Udo Dahmen und Prof. Hubert Wandjo bei der Übergabe der goldenen Schallplatte in der Popakademie.

Behaupten muss sich die Wahl-Mannheimerin hier gegen:

  • Yvonne Catterfeld: Guten Morgen Freiheit 
  • Julia Engelmann: Poesiealbum 
  • Lina: Ego 
  • Kerstin Ott: Herzbewohner

Wir drücken unseren Lieblingen natürlich die Daumen und hoffen, dass gleich zwei Echos nach Mannheim kommen! 

>>>Hier geht‘s zur Liste aller ECHO-Nominierungen 2018

kp

Mehr zum Thema

Kommentare