Verkehrs-Chaos vorprogrammiert

Wegen Bauarbeiten: Fahrlachtunnel zwei Wochen lang gesperrt

+
Der Fahrlachtunnel muss für etwa zwei Wochen voll gesperrt werden – allerdings immer nur teilweise. (Archivfoto)

Mannheim - Aufgrund unaufschiebbarer Reparatur-und Wartungsarbeiten muss der Fahrlachtunnel gesperrt werden – zwei Wochen lang. Allerdings ist immer nur eine Röhre betroffen.

  • Aufgrund von Wartungs- und Reparaturarbeiten wird der Fahrlachtunnel gesperrt
  • Die Sperrung des Fahrlachtunnels findet vom 29. September bis zum 12. Oktober statt
  • Das müssen Autofahrer wissen

Schlechte Neuigkeiten für Pendler, die oft den Fahrlachtunnel nutzen. Wie die Stadt Mannheim mitteilt, müssen in beiden Tunnelröhren Reparatur- und Wartungsarbeiten durchgeführt werden, die nicht aufgeschoben werden können. Diese Maßnahmen müssen noch vor der kalten Jahreszeit erledigt werden, damit die volle Funktionsfähigkeit des Fahrlachtunnels wieder hergestellt ist. Wichtig sind vor allem die Sanierungs- und Reparaturarbeiten im Bereich der SOS-Notrufsäule und an der Tunnelbewässerungsanlage. Da es hier um die Sicherheit der Fahrer geht, könne man keine Kompromisse machen, schreibt ein Vertreter der Stadt Mannheim. Aufgrund der Maßnahmen muss der Fahrlachtunnel gesperrt werden – und das schon ab Sonntag (29. September). Am letzten Oktoberwochenende ist außerdem die Rheinbrücke zwischen Karlsruhe und Wörth komplett gesperrt, was zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führen kann, eine Alternativroute sollte auch hier im Vorfeld ausgesucht werden.

Oft gelesen: „Gravierende Schäden“: Kurt-Schumacher-Brücke an drei Wochenenden dicht

Mannheim: Fahrlachtunnel für zwei Wochen gesperrt – aber nur teilweise

Die Arbeiten am Fahrlachtunnel sollen etwa zwei Wochen dauern – und zwar von Sonntag (29. September) bis Samstag (12. Oktober). Die beiden Röhren werden in dieser Zeit im Wechsel voll gesperrt. Dem Verkehr steht also immer nur eine Spur in der jeweiligen Tunnelröhre zur Verfügung. Erst im Juli sorgt ein technischer Defekt für eine Sperrung des Fahrlachtunnels. Daraufhin entsteht ein Verkehrs-Chaos.

Die Vollsperrung am Fahrlachtunnel in Richtung Süden beginnt am Sonntag (29. September) und endet am Donnerstag (3. Oktober) im Laufe des Tages. Die Nordröhre ist dann nur einspurig in beide Richtungen befahrbar. Die Vollsperrung des Fahrlachtunnels in Richtung Norden beginnt am Donnerstag (3. Oktober). Dann kann nur die Süd-Röhre in beide Richtungen einspurig befahren werden. 

Mannheim: Baustelle im Fahrlachtunnel auch wegen der Hochstraße Süd

Die Bauarbeiten am Fahrlachtunnel sollen laut Stadt Mannheim voraussichtlich am 12. Oktober beendet sein. Danach werden alle Sperrungen aufgehoben. Die Reparatur- und Wartungsarbeiten des Fahrlachtunnels sind auch von der Sperrung der Hochstraße-Süd in Ludwigshafen beeinflusst. Vor dem Hintergrund der aktuellen Verkehrslage habe die Stadt Mannheim die Maßnahme auf ihre Notwendigkeit hin überprüft. 

Auch auf den Autobahnen in der Region kommt es stetig zu neuen Baumaßnahmen, die Auswirkungen auf den Verkehr haben – A5/A6/A656: Die Autobahn-Baustellen der Region im Überblick!

pm/dh

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare