Ausschreitungen vor Irish Pub

Einsatz gegen Waldhof-Anhänger eskaliert – jetzt wird gegen Polizisten ermittelt! 

+
Symbolfoto

Mannheim - Nach Ausschreitungen zwischen Polizisten und Anhängern des SV Waldhof Mannheim vor einem Irish Pub in den Quadraten ermittelt die Polizei gegen mehrere Personen – auch gegen einen 40-jährigen Beamten!

  • Vor einem Irish Pub in Mannheim eskaliert im Mai ein Einsatz gegen Waldhof-Anhänger.
  • Die Beamten setzen Pfefferspray und Schlagstöcke gegen die Fußballfans ein.
  • Nachdem schwere Vorwürfe gegen die Polizei in Mannheim erhoben wurden, wurde eine Ermittlungsgruppe eingerichtet.
  • Nun wird gegen 20 Personen ermittelt – auch gegen einen 40-jährigen Polizisten.

Am 18. Mai 2019 eskaliert ein Einsatz der Polizei gegen mehrere Waldhof-Anhänger in Mannheim: Vor einem Irish Pub in U5 zünden Fußballfans Feuer an, attackieren Polizisten und werfen aus dem Biergarten heraus Gläser auf Beamte und Gäste. Die Polizisten setzen Pfefferspray ein, um die Lage unter Kontrolle zu bringen. Kurz nach dem Einsatz in Mannheim hagelt es Vorwürfe gegen die Polizei. Eine 27-Jährige Waldhof-Anhängerin wirft einem Polizisten vor, sie ohne ersichtlichen Grund mit Pfefferspray verletzt und beleidigt zu haben. Um die Geschehnisse vor dem Irish Pub in Mannheim aufzuklären, richteten die Kripo Heidelberg und die Polizei Mannheim die Ermittlungsgruppe „Ulrich“ ein. 

Mannheim: Einsatz gegen Waldhof-Anhänger eskaliert vor Pub: Polizei wertet Beweismaterial aus

Nach der Auseinandersetzung zwischen Waldhof-Anhängern und der Polizei vor dem Irish Pub in Mannheim befragte die Ermittlungsgruppe über 40 Zeugen, darunter auch zahlreiche Anwohner. Außerdem wurden fünf Videos des Vorfalls in Mannheim sowie Aufnahmen der Bodycam eines Polizisten ausgewertet. „Das Polizeipräsidium Mannheim hat mit hohem Aufwand Licht ins Dunkel der Vorfälle vom 18. Mai 2019 gebracht“, heißt es in einer Mitteilung vom Mittwoch. Die Staatsanwaltschaft Mannheim ermittle nun unter anderem wegen des Verdachts des schweren Landfriedensbruch gegen 19 Personen. 

Mannheim: Einsatz gegen Waldhof-Anhänger eskaliert – Ermittlungen gegen Polizisten eingeleitet

Nachdem eine Waldhof-Anhängerin nach dem Einsatz in Mannheim schwere Vorwürfe gegen einen Polizisten auf Facebook erhoben hat, setzt die Polizei in Mannheim Ermittler der Kripo Heidelberg ein, um mögliche Straftaten des Beamten aufzuklären. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Beleidigung und Körperverletzung im Amt gegen den 40-jährigen Polizisten. Wie die Polizei mitteilt, wird ihm vorgeworfen, bei seinem Eintreffen am Irish Pub in Mannheim „eine beleidigende Äußerung getätigt zu haben“. Geprüft werde auch, ob der anschließende Pfefferspray-Einsatz rechtmäßig sei, bei dem die 27-Jährige verletzt worden sein soll. 

Mannheim: Einsatz gegen Waldhof-Anhänger vor Pub – so konstruiert die Polizei den Abend

Nach den Auswertungen des Beweismaterials und der Zeugenbefragungen kann die Polizei Mannheim neue Details zu dem verhängnisvollen Einsatz gegen Waldhof-Anhänger in Mannheim nennen: Demnach seien bei Eintreffen der Streifenbesatzungen vor dem Irish Pub in U5 15 bis 20 Personen versammelt gewesen, weitere 20 im Biergarten. Schon bevor die Polizei vor Ort gewesen sei, hätte vor dem Pub in Mannheim ein Feuer auf dem Gehweg gebrannt, das mit Papier angefacht wurde. 

Aus Sicherheitsgründen hätten die Polizisten die Anwesenden gebeten, vom Feuer zurückzutreten. Dies sei jedoch nicht befolgt worden. Ein bisher unbekannter Mann hätte die Polizisten vor dem Pub in Mannheim provoziert und beleidigt. Beim Versuch ihn festzunehmen, seien die Beamten von Mitgliedern der Gruppe angegriffen, mit Pfefferspray besprüht und mit einem Glas beworfen worden. 

Mannheim: Ausschreitungen vor Pub in Mannheim: Waldhof-Anhänger werfen Gläser gegen Polizisten

Die Polizisten seien bei dem Einsatz in Mannheim aus dem Biergarten heraus so intensiv mit Gläser attackiert worden, dass sie sich hinter einen Streifenwagen flüchten mussten. Ein 20-Jähriger sei daraufhin vorläufig festgenommen worden. Mithilfe von weiterer Verstärkung sei die Lage mithilfe von Pfefferspray und Schlagstöcken schließlich unter Kontrolle gebracht worden. Die Bilanz des Einsatzes: Drei verletzte Polizisten, zwei verletzte Pub-Gäste – alle fünf durch Pfefferspray. 

Bereits in der Vergangenheit kam es in Mannheim zu Angriffen von Waldhof-Anhängern gegen Polizisten. Ein 33-Jähriger bewarf nach dem Relegationsspiele gegen den KFC Uerdingen mehrere Polizisten mit Stöcken und Steinen. Jetzt wurde er wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt. 

pol/kab

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare