1. Mannheim24
  2. Mannheim

Messerstiche am Wasserturm: Opfer fast gestorben – Täter (21) verurteilt

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Ein Absperrband hängt am Wasserturm in Mannheim.
Am Mannheimer Wasserturm hat sich am 12. Juni 2021 die blutige Messer-Attacke zugetragen. (Symbolfoto) © MANNHEIM24/PR-Video/Priebe

Mannheim – Die Bluttat schockte die ganze Stadt! Nachdem ein 22-Jähriger nur dank Not-OP eine Messer-Attacke am Wasserturm überlebt hat, wurde jetzt der Täter verurteilt:

Eine brutale Messer-Attacke ausgerechnet am zentralen Wasserturm, dem Wahrzeichen der Stadt Mannheim schlechthin, hat im Sommer 2021 die Quadratestadt erschüttert. Ein 22-jähriger Mann ist am 12. Juni bei einer Auseinandersetzung mit einem Messer schwer verletzt worden. Der junge Mann hielt sich mit einer Begleiterin an der Jugendstilanlage am Wasserturm auf, als die beiden gegen 2 Uhr auf eine größere Personengruppe getroffen sind.

Als die Gruppe drei Frauen anspricht, fasst sich der 22-Jährige ein Herz und geht dazwischen. Er fordert die Männer auf, die Frauen in Ruhe zu lassen. Ein mutiges Einschreiten, das er fast mit seinem Leben bezahlt! Denn als Quittung schlägt ihm ein 19-Jähriger mit der Faust ins Gesicht. Daraufhin prügeln mindestens drei weitere Personen auf den wehrlosen Mann ein.

StadtMannheim
BundeslandBaden-Württemberg
Einwohnerzahl309.721 (31. Dez. 2020)
Fläche144,97 km²
OberbürgermeisterDr. Peter Kurz (SPD)

Mannheim: Nach fast tödlicher Messer-Attacke – Verdächtiger in Ludwigshafen geschnappt

Traurige Eskalation der Gewalt: Ein 21-Jähriger sticht dem jungen Mann mit einem Klappmesser zwei Mal in den Rücken gestochen und verletzt ihn dadurch schwer. Unfassbar: Selbst als das Opfer am Boden kauerte, haben die Angreifer weiter auf ihn eingeschlagen und getreten. Das 22-jährige Opfer hat die Messerstiche nur dank einer erfolgreichen Not-Operation überlebt.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Nach tagelanger Fahndung hat das Polizeipräsidium Mannheim einen Volltreffer landen und hat einen dringend tatverdächtigen 21-jährigen Mann aus Ludwigshafen festgenommen. Der damalige Vorwurf der Staatsanwaltschaft: Verdacht des gemeinschaftlichen versuchten Totschlags und gefährliche Körperverletzung.

Landgericht Mannheim: 3 Jahre und 9 Monate Haft für Messerstecher vom Wasserturm

Seit Anfang Januar stehen deshalb der 21-jährige Haupttäter und der 19-jährige Teenager wegen der Messer-Attacke vor dem Landgericht Mannheim. Am Mittwoch (9. Februar) hat das Gericht den 21 Jahre alten Mann wegen schwerer Körperverletzung zu 3 Jahren und 9 Monaten Haft verurteilt. Das Verfahren gegen den 19-Jährigen ist eingestellt worden. (pek)

Auch interessant

Kommentare