Wie 2007

SAP Arena will Handball-WM nach Mannheim holen!

+
Die SAP Arena war 2007 beim deutschen Titelgewinn bereits WM-Austragungsstätte.

Mannheim – Die SAP Arena soll wieder Austragungsort für die Handball-Weltmeisterschaft werden. Das wünscht sich zumindest Arena-Chef Jens Reithmann und hat sich als Austragungsort beworben.

„Es gehört zu unserem Job, Großveranstaltungen nach Mannheim zu holen und eine Handball-WM passt perfekt in unser Portfolio“, sagt Jens Reithmann, operativer Geschäftsführer der Arena dem Mannheimer Morgen (Mittwochsausgabe).   

Die Handball-WM findet sowohl in Deutschland als auch Dänemark statt. Bei uns werden 38 der 88 Spiele ausgetragen, darunter die Gruppenphase mit der deutschen Nationalmannschaft und beide Halbfinals. Fest steht bereits, dass das Endspiel in Kopenhagen stattfinden wird. 

Die Bewerbungsphase endet Mitte November, die Entscheidung soll noch im Winter fallen. Die Arena war 2007 beim deutschen Titelgewinn bereits WM-Austragungsstätte, dort fanden zwölf Hauptrundenspiele statt.

dpa/sag

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bauarbeiter finden Bombe am Victoria-Turm – Meerfeldstraße gesperrt!

Bauarbeiter finden Bombe am Victoria-Turm – Meerfeldstraße gesperrt!

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Wenn der Schweiß von der Decke tropft – Limp Bizkit live beim Zeltfestival

Wenn der Schweiß von der Decke tropft – Limp Bizkit live beim Zeltfestival

Fahrbahn in Baustelle auf A656 wird verlegt – Vollsperrung angekündigt! 

Fahrbahn in Baustelle auf A656 wird verlegt – Vollsperrung angekündigt! 

Illegales Autorennen auf A65: Alle drei Fahrzeuge beschlagnahmt! 

Illegales Autorennen auf A65: Alle drei Fahrzeuge beschlagnahmt! 

BMW-Fahrer rastet völlig aus und zertrümmert Autoscheibe!

BMW-Fahrer rastet völlig aus und zertrümmert Autoscheibe!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.