Mega-Maßnahme kurz vor Abschluss

Mannheims Herz schlägt immer lauter! Alles, was Du über die „neuen“ Planken wissen musst

+
Land in Sicht: Die große Planken-Neugestaltung ist bald geschafft! 

Mannheim-Innenstadt – Rund zwei Jahre nach Start der Neugestaltung der Planken stehen die Bauarbeiten kurz vor dem Abschluss. Worauf sich die Besucher von Mannheims City künftig freuen dürfen.

Während der großen Pressekonferenz kurz vor Abschluss der Planken-Neugestaltung vergleicht Mannheims Oberbürgermeister Peter Kurz die 30-Millionen-Euro-Baumaßnahme mit einer „OP am offenen Herzen“ – und trifft mit diesem Bild wohl den Nagel auf den Kopf!

Die weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte und beliebte Shopping-Meile ist das Aushängeschild der Innenstadt und hat während der insgesamt 25 Monate andauernden Bauarbeiten nicht nur die unzähligen Besucher, sondern auch den ansässigen Einzelhandel und Gastronomen auf eine Zerreißprobe gestellt. 

Anfang April ist die Operation - sehr zur Freude aller Beteiligten und trotz zwischenzeitiger Verzögerungen - endlich überstanden. Der Patient „Planken“ lebt – und „hält auch dem internationalen Vergleich Stand“, ist sich OB Kurz sicher.

Die Arbeiten auf den Planken befinden sich auf der Zielgeraden

Aktuell werden in den Baufeldern P1, O2, O4 und O6 noch letzte Restarbeiten wie das Verlegen von Pflastersteinen, die Herstellung von Entwässerung und das Anbringen von Baumschutzringen durchgeführt, ehe die Planken dann in der ersten April-Woche endgültig und pünktlich in neuem Glanz erscheinen.

Mannheim: Großes Fest zur Planken-Eröffnung am 6. und 7. April mit verkaufsoffenem Sonntag

Um den erfolgreichen Umbau-Abschluss der neuen Fußgängerzone zwischen Wasserturm und Paradeplatz gebührend feiern zu können, gibt es am Wochenende vom 6. bis 7. April eine riesige Fete: Beim „Fest der Sinne“ erwartet die Innenstadt-Besucher ein großes musikalisches und kulinarisches Programm in der gesamten City. Obendrauf kann beim verkaufsoffenen Sonntag geshoppt werden, was das Zeug hält. 

Blick vom Wasserturm auf die Planken

Nach über 40 Jahren fällt im März 2017 der Startschuss zu einer der größten City-Umbaumaßnahmen in der Geschichte Mannheims. Auf unserer großen Themenseite zur Planken-Neugestaltung findest Du alles rund um das 30-Millionen-Euro-Projekt. 

So schick werden die Planken der Zukunft

Planken-Eröffnung: Poller und Pfosten gegen Falschparker!

Zur nachhaltigen Verbesserung der Aufenthalts- und Einkaufssituation soll die Zufahrt in die Planken über die Seitenstraßen der O- und P-Quadrate künftig durch eine Zugangskontrolle in Form von Pollern geregelt werden. Im Vorfeld der baulichen Umsetzung im Rahmen der geplanten Neugestaltung der Seitenstraßen soll vom 13. April bis 11. Juni 2019 ein Verkehrsversuch gestartet werden. 

Während dieser Versuchszeit werden acht Seitenstraßen der Planken für den Kfz-Verkehr durch manuell eingesetzte Pfosten in der Zeit von 11 bis 22 Uhr gesperrt. Die Zufahrt für den Lieferverkehr bleibt laut Fußgängerzonen-Satzung von 0 bis 11 Uhr weiterhin bestehen. Hier findest Du detaillierte Informationen zu dem Verkehrsversuch!

Für mehr Sauberkeit auf den Planken: Saftige Geldstrafen für Verschmutzung

Aktuell bekommen die Planken ihren letzten Schliff und werden mittels einer intensiven Generalreinigung buchstäblich ‚rausgeputzt‘. Doch auch künftig soll das Thema „Sauberkeit“ eine große Rolle spielen: Ab Eröffnung im April wird die neue Shopping-Meile drei Mal täglich grundgereinigt, ebenso häufig sämtliche Mülleimer geleert. 

Neue Pflastersteine am Paradeplatz

Und damit Schmutzfinken künftig zwei Mal überlegen, ob sie ihren Müll auf den Boden werfen wollen, werden die Bußgelder für die rücksichtslose Verschmutzung saftig erhöht. Ab dem 8. April wird das Auf-den-Boden-werfen von Kippen oder Taschentüchern mit 75 Euro belangt, landet ein Kaugummi auf dem Boden, werden sogar 100 Euro fällig! Möglich macht das der neue Bußgeldkatalog des Landes. Kontrolliert wird das schon aktuell verstärkt in Zivil durch den Besonderen Ordnungsdienst – bis zur Planken-Eröffnung bleibt es aber noch bei mündlichen Verwarnungen für alle Müllsünder.

Schon bald schlägt Mannheims Herz also wieder in gewohntem Takt – und das lauter als je zuvor!

Übrigens: Das Unternehmen Apple plant eine Verbesserung seiner Landkarten und die Einführung eines Panorama-Dienstes. Deshalb fahren spezielle Kamera-Autos durch Deutschland und machen Bilder.

rob

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare