Fördergelder für Universität Mannheim

800.000 Euro für Online-Studiengang

+
Bei dem Online-Studiengang wird man sich den Weg in den Hörsaal sparen können (Symbolbild).

Mannheim - Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert mit 800.000 Euro den Aufbau eines ganz speziellen Online-Studiengangs an der Uni Mannheim. Für wen?

Der englisch-sprachige Online-Studiengang „Professional Studies in Survey Practice and Data Science“ wendet sich an Berufstätige - z.B. Mitarbeiter in statistischen Ämtern oder Meinungs- und Marktforschungseinrichtungen, die keine Zeit für ein Präsenzstudium haben. 

Ziel: Weiterbildung im Bereich Datenerhebung und Datenanalyse!

Bis Anfang 2016 soll in Kooperation mit dem „Joint Program in Survey Methodologie“ (JPSM) der University of Maryland, der University of Michigan und dem Datenerhebungsinstitut Westat diese Weiterbildungsmöglichkeit realisiert werden. 

Inhaltlich basiert das E-Learning-Programm an der Uni Mannheim auf dem bereits bestehenden zweijährigen Masterprogramm des JPSM. Dauer des Online-Studiums:    15 Monate (inklusive zweier kurzer Präsenzphasen). Die Studienzeit kann je nach Bedarf verlängert werden.

Das Projekt der Sozialwissenschaftlerin Prof. Dr. Frauke Kreuter erhielt die Förderung im Rahmen der zweiten Runde des Bund-Länder-Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“. 

Projektpartner sind: das JPSM, das Mannheimer Leibniz Institut für Sozialwissenschaften (GESIS), das Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung in Nürnberg, das Deutsche Record Linkage Center sowie das Institut für Statistik der LMU München.

sar

Mehr zum Thema

Firebirds Burlesque Show im Capitol

Firebirds Burlesque Show im Capitol

Das Konzert von Joy Fleming (72) im Capitol

Das Konzert von Joy Fleming (72) im Capitol

Kommentare