Überfall mit Sturmhaube und Messer: Verdächtiger in U-Haft!

+
Der 47-jährige Räuber  

Mannheim - Am Donnerstagmorgen (10. August) stürmt ein maskierter Mann eine Tankstelle. Mit einem Messer bewaffnet bedroht er die Kassiererin und fordert Geld! Doch mit der Beute kommt er nicht weit...

Der 47-Jährige flüchtet mit mehreren Hundert Euro Diebesbeute und Zigaretten im Wert von rund 1.000 Euro. Ein Zeuge, der den Überfall beobachtet hatte, alarmierte jedoch die Polizei. Diese kann den 47-Jährigen in der Nähe des Tatortes aufgreifen und die Tatwaffe sowie das Diesbesgut sicherstellen.  

Das Amtsgericht Mannheim erlässt wegen des dringenden Verdachts der schweren räuberischen Erpressung noch am gleichen Tag Haftbefehl worauf der 47-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt gebracht wird. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Kriminalkommissariats Mannheim dauern an.

pol/kp

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.