Stark betrunken

Randalierer (26) pinkelt vor Polizeiwache gegen Auto und wehrt sich gegen Festnahme  

+
Randalierer an Mannheimer Hauptbahnhof festgenommen (Archivbild).

Mannheim - Am Donnerstagabend erscheint ein 26-Jähriger an der Polizeiwache am Hauptbahnhof. Er ist so betrunken, dass die Beamten nicht verstehen, was er will. Was dann passiert:

Betrunkener Randalierer pinkelt gegen Auto.

Ein stark alkoholisierter 26-Jähriger kommt am Donnerstagabend (17. Januar) in die Polizeiwache am Mannheimer Hauptbahnhof. Der Algerier ist so betrunken, dass die Beamten nicht verstehen können, was er sagt. Da eine Kommunikation unmöglich ist, fordern die Polizisten den jungen Mann auf, am Folgetag wiederzukommen. Der Aufforderung kommt der 26-Jährige nur widerwillig nach.

Im Anschluss pinkelt der Mann zunächst gegen ein vor der Wache abgestelltes Auto, anschließend tritt er gegen den Scheinwerfer eines Streifenwagens. Dieses bleibt unbeschädigt. 

Die Polizisten sehen alles über die Überwachungskameras und nehmen den Mann sofort fest. Dabei leistet der 26-Jährigen erheblichen Widerstand. Ein Alkoholtest ergibt 1,2 Promille

In der Zelle versucht der Mann sich selbst zu verletzen, schlägt seinen Kopf mehrfach gegen die Zellenwand!

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wird der junge Mann wieder auf freien Fuß gesetzt. Ihn erwartet eine Anzeige gegen Vollstreckungsbeamte. 

bpol/rmx

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare