Bericht vom Mannheimer Morgen

15-jähriger Mannheimer unter IS-Terror-Verdacht!

+
Der 15-jährige plante einem Medienbericht zufolge seine Ausreise nach Syrien. (Symbolfoto)

Mannheim - Die Karlsruher Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen wegen Terrorverdachts gegen einen 15-jährigen eingeleitet, der sich dem Islamischen Staat anschließen wollte.

Wie der ‚Mannheimer Morgen‘ am Mittwoch berichtet, plante der Jugendliche seine Ausreise nach Syrien, um sich dem IS anzuschließen.

Dem Bericht zufolge handele es sich zunächst jedoch nur um einen Anfangsverdacht – der Schüler deutscher Nationalität sei auf freiem Fuß.

Sein Motiv sei laut den Ermittlern noch unklar. Die Polizei erklärte dem Bericht zufolge, dass das Jugendamt eingeschaltet sei und den Fall im Blick habe.

>>> Zum Artikel vom Mannheimer Morgen

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Wie sinnvoll ist ein Nacht-Bürgermeister für den Jungbusch? 

Wie sinnvoll ist ein Nacht-Bürgermeister für den Jungbusch? 

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

Maybrit Illner: Darum fehlte die Talkmasterin in eigener ZDF-Sendung

Maybrit Illner: Darum fehlte die Talkmasterin in eigener ZDF-Sendung

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Blut-Schock bei Rudy: So teuer muss der Münchner seine WM-Premiere bezahlen

Blut-Schock bei Rudy: So teuer muss der Münchner seine WM-Premiere bezahlen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.