Weil er angehupt wurde

Mann (43) verpasst Pkw-Fahrer Ohrfeige 

+
Erst angehupt, dann zugeschlagen. Mann (43) verpasst einem ungeduldigem Autofahrer eine Backpfeife.

Unglaubliche Szenen in den Quadraten! Weil er beim Einparken angehupt wurde, stieg ein 43-jähriger Viernheimer aus seinem Wagen, und verpasste seinem Hintermann eine Ohrfeige.

Am Freitag Mittag parkte ein 43 Jahre alter Viernheimer Pkw-Fahrer sein Fahrzeug in den Quadraten. Einem 25-jährigen Autofahrer aus Mannheim dauerte das Ganze offensichtlich zu lange, er äußerte seinen Unmut durch Hupen.

Das wollte der Mann aus Viernheim scheinbar nicht auf sich sitzen lassen, ging zum Wagen des 25-Jährigen und verpasste ihm durch das heruntergelassene Fenster eine saftige Ohrfeige!

riss er die Fahrertür auf und wollte ihn zur Rede stellen. Dabei beschädigte der Viernheimer einen parkenden Pkw. Die hinzugerufenen Polizeibeamten schlichteten den Streit. Der 43-Jährige muss nun mit einer Anzeige wegen Körperverletzung rechnen.

ots/rob

Fotos: Crash an Kreuzung: BMW-Fahrer im Krankenhaus

Fotos: Crash an Kreuzung: BMW-Fahrer im Krankenhaus

Das ist das neue „EinTanzHaus“ in der Trinitatiskirche 

Das ist das neue „EinTanzHaus“ in der Trinitatiskirche 

Parkplätze werden zu Mini-Parks

Parkplätze werden zu Mini-Parks

Kommentare