Dringende Zeugenhinweise gesucht!

54-jähriger Mann stirbt nach Prügelattacke 

+
Zeugenhinweise werden gesucht 

Ein kleiner Hinweis - eine große Hilfe! Im Falle des verstorbenen 54-Jährigen der nach einem Streit mit zwei Männern seinen Verletzungen erlag , sucht die Mannheimer Polizei dringend nach Zeugenaussagen. 

Nachdem der Ludwigshafener von zwei Männern im Quadrat P6, 22 zusammen geschlagen wurde und mit dem Kopf auf dem Boxen aufprallte, wurde er zunächst zwar medizinisch von einigen Passanten versorgt, entschloss sich jedoch nach Hause zu gehen. Eine verhängnisvolle Entscheidung, denn am nächsten Tag wurde er tot in seiner Wohnung aufgefunden. Die Rechtsmedizin in Mainz konnte durch eine Obduktion einen unmittelbaren Zusammenhang zwischen dem Tod des Mannes und der Prügelattacke feststellen.

Die Angreifer konnten zunächst unmittelbar nach der Tat in Richtung "Kilim-Passage" flüchten - jedoch ohne dauerhaften Erfolg!

Wer war am Pfingstsonntag gegen 23.00 Uhr im Mannheimer Quadrat in der Nähe der dortigen Geschäfte und konnte  die Auseinandersetzung und den Übergriff beobachten? 

Täter 1: 32 Jahre alt, 175 cm groß, kräftige Statur, schwarze gegelte Haare mit deutlichen Geheimratsecken, bekleidet mit weißer Hose und schwarzem T-Shirt. Der Mann führte einen schwarzen Motorradhelm mit sich. Mit diesem soll er auch auf sein Opfer eingeschlagen haben. 

Täter 2: 30 Jahre alt, 170 cm groß, schlank, kurzes dunkelblondes Haar. Über die Bekleidung liegen derzeit keine gesicherten Erkenntnisse vor.

Zeugen und Helfer werden gebeten Hinweise an das Kriminalkommissariat Mannheim unter der Nummer 0621/174-0 oder 0621/174-5555  zu geben.

 

nis

Mehr zum Thema

Ford Fusion rutscht von schneeglatter L597

Ford Fusion rutscht von schneeglatter L597

Impressionen vom Bandsupport Mannheim

Impressionen vom Bandsupport Mannheim

Wenn die Badewanne zum Verkaufstisch wird: Nachtflohmarkt

Wenn die Badewanne zum Verkaufstisch wird: Nachtflohmarkt

Kommentare