1. Mannheim24
  2. Mannheim

Anreise zum Maimarkt Mannheim: Bus, Bahn, Auto & Parken – alle Infos

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Teresa Knoll

Kommentare

In wenigen Tagen startet wieder der Maimarkt in Mannheim. In dieser Zeit bietet der rnv für die Stadtbahnlinie 6/6A und die Buslinien 45 und 50 Zusatzfahrten an.

Der Maimarkt zog 1985 auf das Mühlfeld um, wo er auch dieses Jahr vom 30. April bis 10. Mai stattfindet. Rund 800 Aussteller sorgen für Spaß, Unterhaltung und neue Einkaufserlebnisse. Das Gelände liegt direkt vor den Toren Mannheims. Egal, ob mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln: Wir zeigen Dir, wie Du möglichst stressfrei zum Maimarkt kommst und wo Du parken kannst.

NameMaimarkt Mannheim
Gründungsjahr1613
Ausstellerrund 800
Fläche75.000 m²
Besucherüber 300.000 jährlich

Maimarkt Mannheim: Anreise mit dem Auto

Das Maimarktgelände liegt direkt neben der A656 und der B38a. Die A6 verläuft ganz in der Nähe. Die Zieladresse für Navigationssysteme: Maimarktgelände, Xaver-Fuhr-Str. 101, 68163 Mannheim. Sobald Du dort bist, weisen Dir Schilder den Weg. 

Parken kannst du auf einem der Parkplätze P 1-3 oder dem großen Parkplatz P20, die nah am Gelände liegen und von der Autobahn aus gut zu erreichen sind. Die Tagesgebühr fürs Parken beträgt 5 Euro. Wer länger bleiben will, kann mit dem Wohnmobil anreisen: Innerhalb von fünf Minuten zu Fuß liegt der Wohnmobil-Stellplatz Mannheim-Neuostheim mit 15 Stellplätzen.

Maimarkt Kühe
Auf dem Maimarkt gibt es auch einen Streichelzoo. © Maimarkt.de / Christoph Blüthner

Maimarkt Mannheim: Anreise mit dem ÖPNV

Die Linie 6/6A der Stadtbahn fährt als Direktverbindung von „Neuostheim“ bzw. „Neuhermsheim“ zwischen 7:30 Uhr und 19:30 Uhr direkt bis zum Maimarkt. Zwischen „Mannheim Hauptbahnhof“ und „SAP Arena S-Bahnhof“ fährt von 8 bis 19 Uhr alle 20 Minuten auch die Linie 9. Die Bus-Linien 45 und 50 fahren zwischen „SAP Arena S-Bahnhof“ und „Waldhof“ im überlagerten 10-Minuten-Takt. Die Linie 45 verkehrt an Sonn- und Feiertagen nicht. Die Linie 50 fährt dann alle 10 Minuten. Die OEG-Linie 5 kannst Du bis „MA-Neuostheim“ nehmen, danach geht es weiter mit Bus oder Stadtbahn. 

Wer von etwas weiter herkommt, nimmt die S-Bahn zur Station „Mannheim/ARENA Maimarkt“. Von dort kannst Du 15 Minuten zu Fuß gehen oder mit Bus oder Stadtbahn Linie 6 fahren. Die Stadtbahnlinie 9 Express fährt von Bad Dürkheim nur bis „Luisenpark/Technoseum“. Zur Weiterfahrt bitte in die Stadtbahnlinie 6 oder die Maimarktlinie 9 einsteigen. Wer Geld sparen will, bucht ein VRN-Kombiticket. Es kostet 10 Euro für Erwachsene und 5,50 Euro für Kinder und beinhaltet die Hin- und Rückreise im gesamten Gebiet des Verkehrsverbund Rhein-Neckar sowie den Eintritt.

Maimarkt Mannheim: Anreise zum MVV Reitstadion

Auf dem Maimarktgelände befindet sich auch das MVV Reitstadion. Wer sich also die Reitturniere ansehen möchte, nimmt dieselben Busse und Bahnen oder Straßen wie oben beschrieben. Übrigens: Im Ticket für das Reitturnier ist der Eintrittspreis zum Maimarkt inbegriffen. Das VRN-Kombiticket erhältst du an den Vorverkaufsstellen, Fahrscheinautomaten und bei den Busfahrern. Die rnv ist ebenfalls mit zwei Ständen auf dem Maimarkt vertreten und informiert über das 9-Euro-Ticket.

Tagestickets und VRN-Kombitickets bekommst Du in den über 200 Vorverkaufsstellen zum ermäßigten Preis. Auf dem Maimarktgelände gilt keine Maskenpflicht mehr. Die Aussteller können an ihren Ständen aber noch darauf bestehen. (resa)

Auch interessant

Kommentare