1. Mannheim24
  2. Mannheim

Mannheim: Mann stirbt nach Polizeikontrolle – LKA ermittelt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Fabienne Schimbeno, Daniel Hagen

Kommentare

Mannheim - In der Marktstraße kommt es zu einem Polizeieinsatz. Ein ZI-Patient stirbt nach einer Polizeikontrolle. Jetzt ermittelt das LKA.

Update vom 2. Mai, 17:20 Uhr: Die Staatsanwaltschaft Mannheim und das Landeskriminalamt Baden-Württemberg geben neue Details zu dem Vorfall am Marktplatz bekannt. Nach ersten Ermittlungen ist die Polizei am Mittag durch einen Arzt des Zentralinstituts für seelische Gesundheit (ZI) gerufen worden. Dabei sei es um einen 47-jährigen Patienten gegangen, der Hilfe benötigt.

Mannheim: ZI-Patient (†47) stirbt in Klinik

Zwei Beamte des Reviers Mannheim-Innenstadt finden den Mann im Kreuzungsbereich G2/H2, nahe des ZI. Auch der alarmierende Arzt ist anwesend. Im Verlauf des Einsatzes soll der Patient Widerstand geleistet haben, was zu „unmittelbarem Zwang“ durch die Beamten geführt hätte. Derzeit kursieren bereits Videos vom Polizeieinsatz am Marktplatz.

Aus bislang unbekanntem Grund kollabiert der 47-Jährige plötzlich und wird vor Ort reanimiert. Durch den Rettungsdienst wird er ins Uniklinikum gebracht, wo er verstirbt. Das LKA ermittelt nun den genauen Verlauf des Einsatzes. Zeugen sollen sich beim LKA unter der Nummer 0800/503503533 melden. Videos des Polizeieinsatzes am Marktplatz können an https://bw.hinweisportal.de/ geschickt werden.

Einsatz in Mannheim: Personenkontrolle am Marktplatz eskaliert – Mann stirbt in Klinik

Erstmeldung: Riesen-Aufregung in Mannheim am Montagmittag (2. Mai) um 12 Uhr: Wie die Polizei auf Anfrage von MANNHEIM24 bestätigt, kommt es zu einem Einsatz in Höhe des Marktplatzes. Ein Mann habe bei einer Personenkontrolle erheblichen Widerstand geleistet und sei anschließend kollabiert. Nach Reanimationsmaßnahmen vor Ort musste er in eine Klinik verbracht werden, wo er wenig später verstarb.

Angaben zur Person und Todesursache liegen bislang nicht vor. Auch das Landeskriminalamt Baden-Württemberg ist vor Ort. Die Straße musste bis circa 15 Uhr abgesperrt werden. Weitere Ermittlungen werden von der Staatsanwaltschaft Mannheim und dem LKA übernommen. Informationen folgen in Kürze. (fas/mko/dh/pol)

Auch interessant

Kommentare