Fast 90.000 Euro Schaden

Tanklaster durchbricht Leitplanke – Neue Details zu spektakulärem Unfall auf A6

+
Die Unfallstelle auf der A6

Mannheim - Am Donnerstagabend (7. Februar) ereignet sich auf der A6 in Fahrtrichtung Heilbronn ein schwerer Unfall mit einem Lastwagen, der durch eine Betongleitwand kracht. Jetzt sind neue Details bekannt:

Update vom 8. Februar: Am frühen Donnerstagabend (7. Februar) ist ein 52-jähriger Lkw-Fahrer aus Lippetal In Nordrhein-Westfalen mit seinem nicht befüllten Tanklaster auf der A6 in Fahrtrichtung Heilbronn unterwegs. Auf Höhe des Mannheimer Kreuzes kommt er gegen 19:10 Uhr aus bislang ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Gegensteuer kommt es schließlich zum spektakulären Unfall.

A6: Schwerer Unfall am Mannheimer Kreuz – Tanklaster durchbricht Leitplanke

Nachdem der 52-Jährige die Kontrolle verliert, steuert er nach links, fährt über beide Fahrspuren und durchbricht schließlich die Betongleitwand – der Tanklaster kommt erst auf der Gegenfahrbahn zum Stehen.

In der Folge wird ein entgegenkommender VW durch umherfliegende Betonteile an der Windschutzscheibe beschädigt, der 62-jährige Autofahrer aus Speyer wird glücklicherweise nur leicht verletzt – genau wie der Unfallverursacher. Beide Männer werden anschließend in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Auch interessant: Opfer braucht nach Unfall dringend Hilfe - Rettungsdienst wird plötzlich attackiert

Infolge der Unfallaufnahme muss die A6 in beide Richtungen gesperrt werden, der Verkehr kann jedoch über die Parallelfahrbahnen an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden, wodurch Verkehrsbehinderungen weitestgehend ausbleiben.

Der Sachschaden an dem Lkw wird auf 80.000 Euro geschätzt, der Schaden an der Betongleitwand auf 4.000 Euro. An dem VW entsteht ein Schaden von rund 3.000 Euro. Nach den Bergungsarbeiten kann der Verkehr gegen 2:30 Uhr wieder normal fließen.

Nur einen Tag nach dem spektakulären Unfall am Mannheimer Kreuz kommt es ebenfalls auf der A6 zu einem schweren Lkw-Unfall, bei dem ein 56-jähriger Fahrer ums Leben kommt.

Schwerer Lkw-Unfall auf A6 (Mannheimer Kreuz) – Erstmeldung vom 7. Februar

Gegen 19:15 Uhr durchbricht der Tanklastzug die Mittelleitplanke auf der A6 in Richtung Karlsruhe in Höhe des Autobahnkreuzes Mannheim. Wie es zu dem Unfall kommt, ist derzeit noch völlig unklar. Der Fahrer wird dabei leicht verletzt. 

Lkw durchbricht Leitplanke auf der A6

Durch den Unfall fliegen Trümmerteil durch die Luft. Einige davon landen auf den Pkw einer Frau, die dadurch einen Schock erleidet.

Die Rettungskräfte sind vor Ort und kümmern sich um die Verletzten. Die Polizei sichert in der Zwischenzeit die Unfallstelle. Neben der Leitplanke wird auch eine Betonmauer beschädigt.

Die Autobahn ist in beide Richtungen gesperrt. Der Verkehr kann jedoch über die Parallelfahrbahnen des Autobahnkreuzes an der Unfallstelle vorbeifahren. 

pri/jol

Mehr zum Thema

Kommentare