Ohne Helm unterwegs

16-Jähriger mit "frisiertem" Roller erwischt

+
Der Jugendliche hatte seinen Roller ordentlich "gepimpt".

Dumm gelaufen: Ein 16-jähriger Rollerfahrer geriet in eine Polizeikontrolle, weil er ohne Helm unterwegs war und noch eine Person beförderte. Dabei stellte sich noch etwas anderes heraus.

Die Polizisten des Neckarstadter Reviers überprüften den Jugendlichen auf seinem Mofa-Roller gegen 21.30 Uhr in den G-Quadraten.

Bei der Hinterherfahrt hatten die Beamten auch festgestellt, dass das motorisierte Zweirad deutlich schneller als die erlaubten 25 km/h fuhr. Schließlich gestand der 16-jährige Fahrer, dass sein fahrbarer Untersatz zwischen 60 und 70 km/h macht. Der Roller wurde beschlagnahmt und zum Kraftwagenhof der Polizei in die Hochuferstraße gebracht. Der junge Neckarstädter wurde seinen Eltern überstellt.

Gegen ihn wird unter anderem wegen Fahrens ohne Führerschein und Nichttragens des Schutzhelms ermittelt.

pol

Mehr zum Thema

Stadtfest 2017: Die Bilder vom Freitag

Stadtfest 2017: Die Bilder vom Freitag

Stadtfest 2017: Impressionen vom Samstag

Stadtfest 2017: Impressionen vom Samstag

Letzter Tag auf dem Stadtfest 2017

Letzter Tag auf dem Stadtfest 2017

Kommentare