1. Mannheim24
  2. Mannheim

Suche erfolgreich beendet – Vermisster Javier S. (30) aus Mannheim wieder da

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Mannheim - Mehrere Tage wurde Javier S. (30) vermisst, nachdem sein verwaistes Mercedes Cabrio gefunden wurde. Jetzt ist der Vermisste wieder aufgetaucht.

Update vom 17. Dezember: Die Suche nach Javier S. aus Mannheim ist beendet. Wie die Polizei mitteilt wurde, der 30-Jährige wohlbehalten im Mannheimer Stadtgebiet angetroffen.

Sein Auto wurde leer aufgefunden: Javier J. (30) aus Mannheim seit Tagen vermisst

Erstmeldung vom 13. Dezember: Große Sorgen bei Familie und Freunden von Javier S. (30) aus Mannheim. Seit Samstag (10. Dezember) wird der 30-jährige Mann vermisst. Zuletzt hat man den Gesuchten gegen 17 Uhr in der Schlachthofstraße im Stadtviertel Fahrlach – seitdem ist er spurlos verschwunden und sein Aufenthaltsort völlig unbekannt.

Javier S. (30) aus Mannheim vermisst – wer hat ihn seitdem gesehen?

Auffällig: Das von dem Vermissten geführte Auto, ein weißer Mercedes AMG E-Klasse Cabrio mit Ludwigshafener Kennzeichen (LU-?? ???) ist gegenüber des Fleischversorgungszentrums aufgefunden und sichergestellt worden, wie das zuständige Polizeipräsidium Mannheim mitteilt.

Eine hilflose Lage des Mannes kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Die Überprüfung aller bekannter Hinwendungsorte im Bereich Mannheim und Heidelberg haben bislang nicht zum Auffinden des Vermissten geführt, weshalb die Polizei nun mit einem Foto nach dem 30-jährigen sucht. Seine Personenbeschreibung:

Mann aus Mannheim seit Tagen spurlos verschwunden – Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe

Außerdem richtet sich die Polizei an die Bevölkerung und fragt: Wer hat das Fahrzeug oder den Vermissten im besagten Zeitraum gesehen oder kann Hinweise zu seinem Aufenthalt geben? Sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0621/174-4444 an den Kriminaldauerdienst der Polizei Mannheim.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Die Ermittlungen dauern weiter an. Er vor wenigen Wochen ging eine Vermisstensuche dramatisch zu Ende gegangen, als ein 74-jähriger Rentner aus Mannheim-Rheinau in rund 75 Kilometern Entfernung tot am Rheinufer gefunden wurde. (pol/pek)

Auch interessant

Kommentare