Toller Erfolg für die Fußball-Schau im Luisenpark

54.000 Besucher in Herberger-Ausstellung!

+
Jetzt zu Ende gegangen: Die Seppl-Herberger-Ausstellung im Mannheimer Luisenpark.

Er ist offensichtlich noch immer der Held der Mannheimer: Sepp Herberger. Die Ausstellung mit vielen interessanten Exponaten schloss jetzt ihre Tore.

Riesen-Erfolg für die Sonder-Ausstellung "Seppl Herberger - 'Ich bin Mannemer'" im Pflanzenschauhaus des Luisenparks.

Am letzten Öffnungstag begrüßten Parkdirektor Joachim Költzsch und Tobias Wrzesinski, Vize-Geschäftsführer der Seppl-Herberger-Stiftung, den 54.000. Besucher in die Sonderschau über den Mannheimer Vater des "Wunders von Bern".

Altkanzler Helmut Kohl und Horst Eckel besuchten die Ausstellung anlässlich des 60. Jubiläums des "Wunders von Bern".

Prominenteste Besucher waren Altkanzler Dr. Helmut Kohl (84) und der 1954er Weltmeister Horst Eckel (82). 

pek

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

Nach Flucht: Mann (25) greift Polizeistreife an

Nach Flucht: Mann (25) greift Polizeistreife an

Mitten im Juli! Dicke Eisschicht nach gewaltigem Unwetter über Rumbach

Mitten im Juli! Dicke Eisschicht nach gewaltigem Unwetter über Rumbach

Herzzerreißendes Video: Mutter zwingt Sohn (2), Hundefutter zu essen und lacht ihn aus

Herzzerreißendes Video: Mutter zwingt Sohn (2), Hundefutter zu essen und lacht ihn aus

Mit Luftgewehr: Teenager-Duo macht Gegend unsicher

Mit Luftgewehr: Teenager-Duo macht Gegend unsicher

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.