1. Mannheim24
  2. Mannheim

Baupause am Hauptbahnhof Mannheim: Wann am Vorplatz wieder gearbeitet wird

Erstellt:

Von: Daniel Hagen

Kommentare

Mannheim - Seit Monaten wird der Willy-Brand-Platz vor dem Hauptbahnhof umgebaut. Jetzt wird es erstmal eine Winter- und Weihnachtspause geben. Doch vor der BUGA23 soll fast alles fertig sein.

Bevor im April die BUGA23 in Mannheim losgeht, wird die Quadratestadt nochmal ordentlich auf Vordermann gebracht. Dazu gehört auch der Umbau des Willy-Brand-Platzes vor dem Hauptbahnhof. Seit Mai wird dort komplett umgebaut, sodass der Vorplatz in neuem Glanz erstrahlen kann. Laut der Stadt Mannheim liegt das Großprojekt, das etwa 6,8 Millionen Euro kostet, „voll im Zeitplan“. Mit diesem Wissen kann ruhigen Gewissens die Winter - und Weihnachtspause begonnen werden.

Baupause am Mannheimer Hauptbahnhof: Arbeiten sollen im Frühjahr weitergehen

Nachdem ein Teil des Bahnhofs-Vorplatzes mitsamt der neuen Haltestellen schon wieder genutzt werden kann, haben die Arbeiten an den Seiten des Areals begonnen. Auch diese sollen helle Beläge erhalten, die nicht nur eine sichtbar freundliche und übersichtliche Gestaltung bieten, sondern auch noch gut für den Klimaschutz sind. Helle Straßenbeläge sollen nämlich eine Aufheizung von Städten verhindern.

Aktuell sind rund 7.000 Quadratmeter des hellen Steins auf dem Bahnhofsvorplatz verbaut worden. Das gleiche Pflaster ist auch schon auf dem Lindenhofplatz im Einsatz gewesen. Seit Freitag (23. Dezember) sind die Bauarbeiten auf dem Willy-Brand-Platz aber erstmal pausiert worden – für eine Winter- und Weihnachtspause.

Umbau des Hauptbahnhof-Vorplatzes in Mannheim: Abschnitte sollen bis BUGA23 fertig sein

Im Frühjahr 2023 werden die ersten beiden Bauabschnitte vollständig abgeschlossen werden – und damit vor dem Beginn der BUGA23. Ebenfalls im Frühjahr werden zudem beiden großen Pflanzbeete in Richtung Tunnelstraße errichtet und bepflanzt. Die Einfassungen der beiden kleinen Hochbeete, die sich links und rechts vom Haupteingang des Bahnhofgebäudes befinden, können bereits zu Beginn des Jahres bepflanzt werden. Im Februar folgen dann die neuen Fahrradabstellplätze von Next-Bike.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Die Bewässerungsanlage, die das Anwachsen der Pflanzen sowie eine Bewässerung im nächsten Sommer sicherstellen sollen, befindet sich noch in Arbeit. Weitere Feinarbeiten auf der gesamten Platzfläche, wie das Aufstellen von Ausstattungselementen wie etwa Bänke und weitere Mülleimer, werden in den kommenden Wochen noch folgen. Der letzte und dritte Bauabschnitt im Bereich der Buswendeschleife und der Taxiwartefläche werden erst nach der Bundesgartenschau im Jahr 2024 durchgeführt. (pm/dh)
 

Auch interessant

Kommentare