1. Mannheim24
  2. Mannheim

Nach tagelangen Umleitungen wegen Baustelle – ICEs halten wieder am Hauptbahnhof Mannheim

Erstellt:

Von: Marten Kopf

Kommentare

Mannheim - Wichtig für Reisende! Nachdem seit 11. Dezember tagelang viele ICEs am Hauptbahnhof vorbei umgeleitet wurden, halten die Fernzüge wieder regulär in der Quadratestadt.

Update vom 23. Dezember, 6:47 Uhr: Gute Nachricht für Tausende Bahnfahrer: Die ICEs halten wieder planmäßig am Mannheimer Hauptbahnhof, wie eine Bahnsprecherin gegenüber MANNHEIM24 bestätigt hat: „Die eigentliche Maßnahme dauert zwar wie geplant noch bis zum 23. Dezember an, der Haltausfall in Mannheim war aber nur bis zum 21. Dezember notwendig.“

Heißt: Die aufwändigen Bauarbeiten zwischen Mörfelden und Groß-Gerau sollen am Donnerstag beendet sein. Diese sind für das neue elektronische Stellwerk erforderlich, welches auf der Strecke Mannheim-Waldhof – Biblis – Mörfelden-Walldorf künftig die Weichen und Signale stellt. Deshalb konnten während der Bauzeit einige Züge nicht den Stationen Mannheim, Frankfurt Flughafen und Frankfurt Hauptbahnhof halten.

Kein ICE-Halt mehr in Mannheim – viele Zugverbindungen am Hauptbahnhof werden umgeleitet

Update vom 19. Dezember: Hier nochmal ein Überblick über die Fahrplanänderungen im Einzelnen:

Kein ICE-Halt mehr in Mannheim – Zugverbindungen am Hauptbahnhof werden umgeleitet

Erstmeldung vom 11. Dezember: Bauarbeiten auf der Strecke zwischen Mannheim und Frankfurt am Main sind aktuell der Grund, weshalb gleich mehrere ICE-Verbindungen der Deutschen Bahn seit dem 11. Dezember vorerst nicht mehr am Mannheimer Hauptbahnhof halten. Wie der Mannheimer Morgen berichtet, habe das Unternehmen dies seinen BahnCard-Kunden in einer E-Mail mitgeteilt.

Der Mannheimer Hauptbahnhof. (Archivfoto)
Ein ICE der Deutschen Bahn fährt in den Hauptbahnhof Mannheim ein. (Archivfoto) © MANNHEIM24/Peter Kiefer

Strecke Mannheim-Frankfurt: Arbeiten bis zum 21. Dezember

Arbeiten an der Leit- und Sicherungstechnik zwischen Mörfelden und Groß-Gerau und am elektronischen Stellwerk Riedbahn führten zu Umleitungen, Fahrzeitverlängerungen und einigen Haltausfällen in Mannheim, Frankfurt Flughafen und Frankfurt Hbf, wie die Bahn auf ihrer Webseite bekannt gibt. Geplant seinen die Arbeiten zunächst für den Zeitraum vom 11. bis zum 21. Dezember.

Aber auch im Anschluss komme es zu Fahrplanänderungen: Bis zum 30. März würden immer wieder Bauarbeiten auf der Strecke durchgeführt. Nach Angaben einer Bahnsprecherin würden die Informationen für die kommenden Monate zeitnah auf den Kundenkanälen der Bahn veröffentlicht.

Deutsche Bahn: Strecke Mannheim-Frankfurt 2024 fünf Monate lang gesperrt

Die Verbindung Mannheim-Frankfurt dürfte auch in den kommenden Jahren immer wieder im Fokus stehen – und für Frust bei Bahnkunden sorgen. Im September hatte die Bahn mitgeteilt, dass die Strecke ab Mitte Juli 2024 wegen einer schon lange geplanten Generalsanierung fünf Monate lang gesperrt werden wird.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Die Arbeiten sollen am 15. Juli des Jahres 2024 beginnen und zu Weihnachten 2024 beendet sein, so die Ankündigung, Einschränkungen für die Kunden ließen sich nicht vermeiden. Während der Sperrung werden Fern- und Güterzüge teilweise weiträumig umgeleitet. Busse sollen bis zu 200 Nahverkehrszüge am Tag ersetzen. (mko)

Auch interessant

Kommentare