1. Mannheim24
  2. Mannheim

Gondolettas im Luisenpark Mannheim: Ab Samstag fahren die Kult-Boote wieder

Erstellt:

Von: Teresa Knoll

Kommentare

Mannheim – Die Gondolettas im Luisenpark waren für Bauarbeiten geschlossen. Aber ab 13. August dürfen die beliebten Boote wieder auf dem Kutzerweiher herumschippern.

Die Bundesgartenschau kommt 2023 bekanntlich nach Mannheim. Die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren. Deswegen durften auch die beliebten Gondolettas im Luisenpark eine Zeit lang nicht fahren. Jetzt sind die Bauarbeiten aber abgeschlossen, wie der Luisenpark in einer Pressemitteilung informiert. Ab Samstag (13. August) können Parkbesucher wieder eine gemütliche Runde in den Booten auf dem Kutzerweiher drehen.

Bauarbeiten am Kutzerweiher abgeschlossen: Ab 13. August fahren die Gondolettas im Luisenpark Mannheim wieder

Für die BUGA23 wird der Luisenpark einer von zwei Veranstaltungsorten sein. Dafür will man sich „innovativ und zukunftsorientiert präsentieren“, freut sich Michael Schnellbach, Geschäftsführer der BUGA 2023 gGmbH und der Stadtpark gGmbH.

Für die neue Parkmitte im Luisenpark ist noch Großes geplant. Ein Aspekt ist die klimafreundliche Heizung und Kühlung der Neubauten. Wegen Leitungsarbeiten für die Abwasserwärmerückgewinnung mussten auch die Gondolettas eine Weile stehen bleiben.

Flamingos, Pinguine & chinesisches Teehaus – so schön ist der Mannheimer Luisenpark.
Die beliebten Gondolettes auf dem Kutzerweiher im Mannheimer Luisenpark. (Archivfoto) © MANNHEIM24/Peter Kiefer

Luisenpark Mannheim: Tiere im Kutzerweiher haben Arbeiten gut überstanden

Dafür wurde in den vergangenen Wochen zwischen einem bereits eingebauten Abwasserwärmetauscher am Hans-Reschke-Ufer auf Höhe des Teehauses und der Neuen Parkmitte Leitungen und Leerrohre verlegt. Im Graben wurde eine neue tieferliegende Abdichtungsschicht aus Sand, Ton und Bentonit aufgetragen, auf der die Rohre und Leitungen für die Abwasserwärmerückgewinnung fest auf Betonplatten montiert wurden, um ein Aufschwimmen zu vermeiden.

„Die Umsetzung dieser durchaus spektakulären Maßnahme hat reibungslos funktioniert, auch die neue Weiherabdichtung ist geglückt. Alle Tiere im Kutzerweiher haben die Arbeiten gut überstanden und die Gondoletta steht nun für den Rest der Saison wie geplant ab Mitte August wieder zur Verfügung“, so Parkdirektor Joachim Költzsch.

Gondolettas im Luisenpark Mannheim: Klimafreundlich heizen und kühlen

Während der Bauarbeiten brauchte es regenfreie Tage, deswegen wurde in der Sommerzeit gebaut. Die Leitungen sind nun fast alle verlegt: Es fehlt nun lediglich noch ein kleines Leitungsstück im Bereich des Gebirgsbaches, dann ist die Leitungsstrecke komplett und auch die Bauzäune für diese Maßnahme werden in den kommenden Wochen entfernt.

Für die Neubauten im Parkzentrum wird künftig Energie über Abwasserwärmerückgewinnung nutzbar gemacht. So können die Gebäude in der Neuen Parkmitte nun klimafreundlich mit Wärme im Winter und Kühle im Sommer versorgt werden. Die hierfür benötigte Energie wird mithilfe von Wärmetauscher und Wärmepumpe aus Abwasserwärme bezogen. Auf diese Weise können beispielsweise auch sommerliche Spitzentemperaturen im Pool der Pinguine aufgefangen werden und dieser energiearm gekühlt werden.  

Gondolettas fahren wieder: Luisenpark wird für die BUGA23 hergerichtet

Bis zur BUGA23 wird der Luisenpark neu gestaltet: Rund um den südlichen Teil des Kutzerweihers entsteht in verschiedenen Abschnitten die Neue Parkmitte des Luisenparks mit großzügigen Gebäuden, offen gestalteten Erlebnisräumen und neuen Arten der Begegnung zwischen Mensch und Tier.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Es entstehen eine neue Unterwasserwelt mit darüberliegendem Gastronomiebereich, eine begehbare Freiflugvoliere sowie eine neue Pinguin-Anlage. Auch das Pflanzenhaus im Luisenpark bekommt eine neue Fassade. (PM/resa)

Auch interessant

Kommentare