1. Mannheim24
  2. Mannheim

Mann will Streit in Quadraten schlichten – Jugendliche prügeln ihn brutal nieder

Erstellt:

Von: Katja Becher

Kommentare

Mannheim - Als er einen Streit zwischen Jugendlichen bemerkt, will ein 53-jähriger aus Ladenburg schlichten. Am Ende liegt er blutend am Boden. Die Polizei sucht Zeugen:

Ein 53-jähriger Ladenburger wird am Freitagabend (19. August) in den Mannheimer Quadraten Opfer seiner Zivilcourage. Gegen 22 Uhr ist der Mann in G4 unterwegs, als er einen Streit unter Jugendlichen bemerkt. Als er versucht zu schlichten, wird er zunächst verbal angegangen. Daraufhin verständigt der 53-Jährige die Polizei. Das sehen die Jugendlichen offenbar als Anlass, den Mann zu Boden zu schlagen und ihm gegen den Kopf zu treten.

Mannheim: Mann wird von Gruppe niedergeschlagen – Polizei sucht brutale Jugendliche

Der Streitschlichter erleidet eine Platzwunde am Kopf und muss im Krankenhaus behandelt werden. Noch bevor die Polizei eintrifft, klauen die Jugendlichen ihm noch sein Mobiltelefon und flüchten. Wie die Polizei Mannheim mitteilt, wird auch ein weiterer Mann, der vor Ort schlichten will, durch die Gruppe angegriffen und am Ellenbogen verletzt. Die jugendlichen Täter werden wie folgt beschrieben:

Das Polizeirevier Mannheim-Innenstadt hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise können unter der Telefonnummer 0621 12580 abgegeben werden. Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert. (kab/pol)

Auch interessant

Kommentare