1. Mannheim24
  2. Mannheim

Mannheim: Echt oder ausgestopft? Fuchs in Straßenbahn gibt Rätsel auf

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Ein tierischer Passagier fuhr in der Straßenbahn durch das nächtliche Mannheim.
Ein Fuchs fuhr als tierischer Passagier in der Straßenbahn durch das nächtliche Mannheim. © Leserreporter24/Weser

Mannheim – Fuchs, Du hast die Bahn gestohlen... Zumindest ist dieser tierische kleine Schwarzfahrer scheinbar allein durch die nächtliche Quadratestadt gekurvt. Was die rnv sagt:

Update vom 3. November: Echt oder ausgestopft? Oder wohl eher keines von beidem! Wie ein aufmerksamer MANNHEIM24-Leser bei Facebook unter unseren Artikel gepostet hat, handelt es sich bei dem tierischen Fahrgast in einer rnv-Tram sehr wahrscheinlich um täuschend echt aussehende Gartendeko: einen rot-braunen Fuchs aus Polyresin (Kunststein). Erhältlich im gutsortierten Garten-Center für um die 30 Euro.

Mannheim: Fuchs in Straßenbahn gibt Rätsel auf – Echt oder ausgestopft?

Erstmeldung vom 2. November: Ist der etwa echt? Einen kleinen Fuchs als tierischen Passagier hat eine aufmerksame Leserreporterin am Freitagabend (29. Oktober) in einer Straßenbahn der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) entdeckt und direkt fotografiert. Schwer zu erkennen, aber bei dem Fuchs in Lauerstellung mit gespitzten Ohren handelt es sich vermutlich um ein ausgestopftes Tierpräparat, dass jemand auf dem Sitz hat liegen lassen. Zumindest scheint der Anblick des kleinen Raubtiers so beeindruckend gewesen zu sein, dass sich weit und breit niemand hingesetzt hat.

Die Theorie vom Tierpräparat bestätigt auch unser Leserreporter Tobias Weser: „Meine Schwester hat etwa um 21:10 Uhr an der Haltestelle Kunsthalle eine lustige Entdeckung gemacht und einen herrenlosen Fuchs in der Bahn gegenüber gesehen. Sie hat gesagt, dass er sich gar nicht bewegt hat und sie denkt, dass er ausgestopft war.

StadtMannheim
BundeslandBaden-Württemberg
Einwohnerzahl310.658 (Stand: 31. Dez. 2019)
Fläche144,96 km²
OberbürgermeisterDr. Peter Kurz (SPD)

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Mannheim: Fuchs in rnv-Tram – Echt oder ausgestopft?

Auf Nachfrage von MANNHEIM24 bei der rnv hieß es, dass man von dem Vorfall mit dem tierischen Fahrgast „keine Kenntnis“ habe. Scheinbar sei der „kleine Schwarzfahrer unbekannt entwischt“. Wie lange der blinde Passagier seine Sightseeing-Tour durchs nächtliche Mannheim genossen hat, ist somit leider nicht bekannt.

Der kleine Fuchs auf dem Sitz in der Straßenbahn: Echt oder ausgestopft?
Der kleine Fuchs auf dem Sitz in der Straßenbahn: Echt oder ausgestopft? © Leserreporter24/Weser

Leserreporter Tobias: „Wir sind super gespannt, was im Falle des kleinen Fuchses rauskommt! Vielleicht hat ihn ja noch jemand gesehen oder vermisst ihn eventuell.“ Doch da der Fuchs offensichtlich bei Betriebsschluss im Straßenbahn-Depot der rnv in der Nöhlstraße nicht mehr in der Tram gewesen ist, wird ihn wohl jemand an sich genommen haben. Oder der ausgeFUCHSte kleine Vierbeiner war doch quietschlebendig und ist in die Nacht verschwunden... (pek)

Auch interessant

Kommentare