1. Mannheim24
  2. Mannheim

Mannheim: Cool! Freier Eintritt in Freibäder für Kids in Sommerferien

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Mannheim - Da kriegt der Begriff FREIbad eine ganz neue Bedeutung. Die Stadt spendiert allen Kindern und Jugendlichen aus der Quadratestadt freien Eintritt in Schwimmbäder:

Update vom 26. Juli: Während vier Freibäder allen Mannheimer*innen unter 18 Jahren freien Eintritt in den Sommerferien gewähren, schließt das Gartenhallenbad Neckarau, das ab Ende August ebenfalls bei der Gratis-Aktion mitmacht. Doch vom 1. bis 21. August geht das beliebte Schwimmbad erstmal in die Revisionszeit und hat zu.

Während der Auszeit finden Grundreinigung, Instandsetzungsarbeiten und Reparaturen im Bad statt. Außerdem unterstützt das Personal die Kolleg*innen in den Freibädern. Ab dem 22. August ist das Gartenhallenbad Neckarau dann wieder zum Baden und Schwimmen für die Öffentlichkeit geöffnet.

Mannheim: Für Kinder und Jugendliche – gratis Eintritt in Freibäder

Erstmeldung vom 20. Juli: „Fer umme!“ Diese bei vielen Monnemern äußerst beliebten Worte treffen jetzt auch für die Freibäder in der Quadratestadt zu. Denn bei Rekord-Temperaturen und anstehenden Sommerferien (28. Juli bis 10. September) hat die Stadt Mannheim jetzt freien Eintritt für Kinder und Jugendliche verkündet.

StadtMannheim (Baden-Württemberg)
Einwohnerzahl309.721 (Stand: 31. Dezember 2020)
Fläche145 km²
OberbürgermeisterDr. Peter Kurz (SPD)

Mannheim: Stadt spendiert Kindern und Jugendlichen kostenlosen Freibad-Besuch

Also gleich doppelt Grund zur Freude für zehntausende Schülerinnen und Schüler in der Quadratestadt. Denn wie bereits im Jahr 2021, erhalten sie während der Sommerferien freien Eintritt in die vier Mannheimer Freibäder Herzogenriedbad, Parkschwimmbad Rheinau, Freibad Sandhofen und Carl-Benz-Bad in der Gartenstadt sowie vom 22. August bis 10. September zusätzlich ins Gartenhallenbad Neckarau.

Währenddessen senkt die Stadt Mannheim die Wassertemperatur in zwei Freibädern, um Gas zu sparen.

Das beliebte Herzogenriedbad ist das größte Schwimmbad in Mannheim.
Das beliebte Herzogenriedbad ist das größte Schwimmbad in Mannheim. © Stadt Mannheim

In Sommerferien: Freier Eintritt in Freibäder für alle aus Mannheim unter 18 Jahren

„Mit dem Angebot wollen wir Kinder und Jugendliche in Bewegung bringen und ihnen Spaß daran vermitteln. Der freie Schwimmbadeintritt ermöglicht eine aktive Freizeitgestaltung für alle Kinder und Jugendlichen in Mannheim – unabhängig ihrer sozialen Herkunft“, erläutert Sportbürgermeister Ralf Eisenhauer (SPD).

Der Fachbereich Sport und Freizeit setze hiermit einen Antrag aus dem Gemeinderat um. Das Konzept sei eingebunden in verschiedene Bausteine der Bewegungsförderung im Rahmen der „Offensive Kindheit aktiv“.

Mannheim: Ticketkauf oder Online-Anmeldung nicht nötig

Der freie Eintritt für die Freibäder und das Gartenhallenbad gilt für alle Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren, die in Mannheim leben. Es ist vorab kein Ticketkauf oder keine Online-Anmeldung notwendig.

Die Schülerinnen und Schüler müssen nur an der Bad-Kasse einen entsprechenden Altersnachweis vorlegen, beispielsweise den Schülerausweis oder ein anderes Ausweisdokument.

Mannheim: Freier Eintritt in Freibäder – im Jahr 2021 nutzten es fast 8.000 Kids

Die Mannheimer Schulen werden diese Woche über das Angebot explizit informiert. Vergangenes Jahr nutzten rund 7.800 Kinder und Jugendliche das „Sommerferien-Tagesticket (U18)“.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert. (PM/pek)

Auch interessant

Kommentare