Eine Woche lang...

Wegen Altglas-Containern: Baustelle auf der Kunststraße

Wegen einer Baustelle ist die Kunststraße auf Höhe "Starbucks" nur einspurig.
1 von 14
Wegen einer Baustelle ist die Kunststraße auf Höhe "Starbucks" nur einspurig.
Wegen einer Baustelle ist die Kunststraße auf Höhe "Starbucks" nur einspurig.
2 von 14
Wegen einer Baustelle ist die Kunststraße auf Höhe "Starbucks" nur einspurig.
Wegen einer Baustelle ist die Kunststraße auf Höhe "Starbucks" nur einspurig.
3 von 14
Wegen einer Baustelle ist die Kunststraße auf Höhe "Starbucks" nur einspurig.
Wegen einer Baustelle ist die Kunststraße auf Höhe "Starbucks" nur einspurig.
4 von 14
Wegen einer Baustelle ist die Kunststraße auf Höhe "Starbucks" nur einspurig.
Wegen einer Baustelle ist die Kunststraße auf Höhe "Starbucks" nur einspurig.
5 von 14
Wegen einer Baustelle ist die Kunststraße auf Höhe "Starbucks" nur einspurig.
Wegen einer Baustelle ist die Kunststraße auf Höhe "Starbucks" nur einspurig.
6 von 14
Wegen einer Baustelle ist die Kunststraße auf Höhe "Starbucks" nur einspurig.
Wegen einer Baustelle ist die Kunststraße auf Höhe "Starbucks" nur einspurig.
7 von 14
Wegen einer Baustelle ist die Kunststraße auf Höhe "Starbucks" nur einspurig.
Wegen einer Baustelle ist die Kunststraße auf Höhe "Starbucks" nur einspurig.
8 von 14
Wegen einer Baustelle ist die Kunststraße auf Höhe "Starbucks" nur einspurig.

Mannheim-Innenstadt – Es wird eine Woche lang eng auf der Kunststraße: Weil die Stadt ‚tiefergelegte‘ Altglas-Container im Boden verbaut, fällt mindestens eine Fahrspur weg.

Jetzt ist es also soweit: Wie bereits von Stadt, MVV Energie und rnv angekündigt, wird die vielbefahrene Kunststraße ab Montag (27. März) zum Nadelöhr – voraussichtlich bis zum 3. April.

Denn am sogenannten ‚Plankenkopf‘ zwischen MVV Kundenzentrum (O7, 18) und der „Starbucks“-Filiale (O7, 18A) ist auf einer Länge von rund 15 Metern die linke Spur aufgebaggert, damit die MVV dort Gas- und Wasserleitungen verlegen kann.

Hintergrund: Durch diese Maßnahme wird Platz für neue ‚unterirdische‘ Altglas-Container geschaffen, die dort im Boden ‚versenkt‘ werden.

Die je nach Modell bis zu zwei Meter im Boden eingebauten ‚Unterflor‘-Container haben gleich mehrere Vorteile: Durch die Einwurfwurfsäulen sehen sie nicht nur ästhetischer aus und sind platzsparender als die herkömmlichen ‚Würfel‘, sie sind auch lärmisolierter und durch die niedrigere Einwurfhöhe barrierefrei.

Durch die Baustelle ist mindestens eine der beiden Linksabbiegerspuren gesperrt bzw. nur eingeschränkt nutzbar! Die ausgeschilderte Umleitungsstrecke für die Linksabbieger führt den Verkehr von der Kunststraße kommend am Paradeplatz auf die Kurpfalz- und dann auf die Bismarckstraße.

Immerhin: Die Geradeausspur stadtauswärts zur Augustaanlage und der Rechtsabbiegerstreifen in Richtung Hauptbahnhof bleiben frei befahrbar. 

>>> Hier findest Du unsere Themenseite zur Umgestaltung der Planken <<<

>>> Planken: Altglascontainer sollen im Untergrund verschwinden

>>> Mega-Baustelle auf den Planken kommt voran!

>>> Planken-Umbau ganz nach Mannheimer Geschmack!

>>> Umgestaltung der Planken: Neues Infobüro in O2

pek

Fahrerin missachtet rote Ampel! 

Fahrerin missachtet rote Ampel! 

Bilder: Unfall in Luzenberg

Bilder: Unfall in Luzenberg

Fotos: SO schön war Xaviers zweites Wunschkonzert

Fotos: SO schön war Xaviers zweites Wunschkonzert

Kommentare