In Nähe der Total-Tankstelle

Fotos: Hyundai überschlägt sich in Hafenbahnstraße – Totalschaden

In der Nacht auf Donnerstag (16. August 2018) überschlägt sich ein Hyundai Tucson in der Hafenbahnstraße in Mannheim-Waldhof und bleibt auf dem Dach liegen. Der 58-jährige Fahrer war unter Alkoholeinfluss von der Straße abgekommen und in der Nähe der Total-Tankstelle gegen eine Laterne geprallt. Der Gesamtschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt. © MANNHEIM24/PR-Video/Priebe
1 von 12
Überschlag in Hafenbahnstraße.
In der Nacht auf Donnerstag (16. August 2018) überschlägt sich ein Hyundai Tucson in der Hafenbahnstraße in Mannheim-Waldhof und bleibt auf dem Dach liegen. Der 58-jährige Fahrer war unter Alkoholeinfluss von der Straße abgekommen und in der Nähe der Total-Tankstelle gegen eine Laterne geprallt. Der Gesamtschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt. © MANNHEIM24/PR-Video/Priebe
2 von 12
Überschlag in Hafenbahnstraße.
In der Nacht auf Donnerstag (16. August 2018) überschlägt sich ein Hyundai Tucson in der Hafenbahnstraße in Mannheim-Waldhof und bleibt auf dem Dach liegen. Der 58-jährige Fahrer war unter Alkoholeinfluss von der Straße abgekommen und in der Nähe der Total-Tankstelle gegen eine Laterne geprallt. Der Gesamtschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt. © MANNHEIM24/PR-Video/Priebe
3 von 12
Überschlag in Hafenbahnstraße.
In der Nacht auf Donnerstag (16. August 2018) überschlägt sich ein Hyundai Tucson in der Hafenbahnstraße in Mannheim-Waldhof und bleibt auf dem Dach liegen. Der 58-jährige Fahrer war unter Alkoholeinfluss von der Straße abgekommen und in der Nähe der Total-Tankstelle gegen eine Laterne geprallt. Der Gesamtschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt. © MANNHEIM24/PR-Video/Priebe
4 von 12
Überschlag in Hafenbahnstraße.
In der Nacht auf Donnerstag (16. August 2018) überschlägt sich ein Hyundai Tucson in der Hafenbahnstraße in Mannheim-Waldhof und bleibt auf dem Dach liegen. Der 58-jährige Fahrer war unter Alkoholeinfluss von der Straße abgekommen und in der Nähe der Total-Tankstelle gegen eine Laterne geprallt. Der Gesamtschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt. © MANNHEIM24/PR-Video/Priebe
5 von 12
Überschlag in Hafenbahnstraße.
In der Nacht auf Donnerstag (16. August 2018) überschlägt sich ein Hyundai Tucson in der Hafenbahnstraße in Mannheim-Waldhof und bleibt auf dem Dach liegen. Der 58-jährige Fahrer war unter Alkoholeinfluss von der Straße abgekommen und in der Nähe der Total-Tankstelle gegen eine Laterne geprallt. Der Gesamtschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt. © MANNHEIM24/PR-Video/Priebe
6 von 12
Überschlag in Hafenbahnstraße.
In der Nacht auf Donnerstag (16. August 2018) überschlägt sich ein Hyundai Tucson in der Hafenbahnstraße in Mannheim-Waldhof und bleibt auf dem Dach liegen. Der 58-jährige Fahrer war unter Alkoholeinfluss von der Straße abgekommen und in der Nähe der Total-Tankstelle gegen eine Laterne geprallt. Der Gesamtschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt. © MANNHEIM24/PR-Video/Priebe
7 von 12
Überschlag in Hafenbahnstraße.
In der Nacht auf Donnerstag (16. August 2018) überschlägt sich ein Hyundai Tucson in der Hafenbahnstraße in Mannheim-Waldhof und bleibt auf dem Dach liegen. Der 58-jährige Fahrer war unter Alkoholeinfluss von der Straße abgekommen und in der Nähe der Total-Tankstelle gegen eine Laterne geprallt. Der Gesamtschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt. © MANNHEIM24/PR-Video/Priebe
8 von 12
Überschlag in Hafenbahnstraße.

Mannheim-Waldhof - Ein 58-Jähriger fährt in der Nacht auf Donnerstag in der Hafenbahnstraße. In der Nähe der Total-Tankstelle prallt er mit seinem Hyundai gegen eine Laterne.  

Überschlag in der Hafenbahnstraße.

Ein 58-Jähriger fährt in der Nacht auf Donnerstag (16. August) in der Hafenbahnstraße in Richtung Boveristraße. Gegen 1:30 Uhr kommt der Mannheimer in der Nähe der Total-Tankstelle nach rechts von der Straße ab und kracht gegen eine Straßenlaterne.

Daraufhin überschlägt sich der Hyundai Tucson und bleibt auf dem Dach liegen! 

Die Polizei vermutet, dass der Fahrer zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinfluss steht. Der 58-Jährige bleibt glücklicherweise unverletzt, kann sich selbst aus dem Auto befreien. Vorsichtshalber wird der Mann zur Untersuchung in eine Mannheimer Klinik gebracht, die er aber kurz darauf verlässt.  

An dem knapp ein Jahr alten Hyundai entsteht Totalschaden. Der schrottreife Wagen muss abgeschleppt werden. Auf der Straße sind Glassplitter weit verstreut. Der Bereitschaftsdienst der Stadt Mannheim reinigt die Straße und sägt die umgeknickte Laterne ab. Der Gesamtschaden wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt.  

Beamte des Polizereviers Sandhofen lassen dem Unfallfahrer Blut abnehmen und behalten seinen Führerschein ein. 

pol/rmx

Mehr zum Thema

Kommentare