In Maimarkthalle

Impressionen vom Dance-Marathon „Time Warp“

Tausende Fans elektronischer Musik feiern die „Time Warp“ in der Maimarkthalle.
1 von 60
Tausende Fans elektronischer Musik feiern die „Time Warp“ in der Maimarkthalle.
Tausende Fans elektronischer Musik feiern die „Time Warp“ in der Maimarkthalle.
2 von 60
Tausende Fans elektronischer Musik feiern die „Time Warp“ in der Maimarkthalle.
Tausende Fans elektronischer Musik feiern die „Time Warp“ in der Maimarkthalle.
3 von 60
Tausende Fans elektronischer Musik feiern die „Time Warp“ in der Maimarkthalle.
Tausende Fans elektronischer Musik feiern die „Time Warp“ in der Maimarkthalle.
4 von 60
Tausende Fans elektronischer Musik feiern die „Time Warp“ in der Maimarkthalle.
Tausende Fans elektronischer Musik feiern die „Time Warp“ in der Maimarkthalle.
5 von 60
Tausende Fans elektronischer Musik feiern die „Time Warp“ in der Maimarkthalle.
Tausende Fans elektronischer Musik feiern die „Time Warp“ in der Maimarkthalle.
6 von 60
Tausende Fans elektronischer Musik feiern die „Time Warp“ in der Maimarkthalle.
Tausende Fans elektronischer Musik feiern die „Time Warp“ in der Maimarkthalle.
7 von 60
Tausende Fans elektronischer Musik feiern die „Time Warp“ in der Maimarkthalle.
Tausende Fans elektronischer Musik feiern die „Time Warp“ in der Maimarkthalle.
8 von 60
Tausende Fans elektronischer Musik feiern die „Time Warp“ in der Maimarkthalle.

Mannheim-Neuostheim – Ausverkaufte Hütte in der Maimarkthalle: Das Techno-Spektakel „Time Warp“ hat gerufen und tausende Fans elektronischer Beats sind gekommen.

Harte ‚Belastungsprobe‘ für die altehrwürdige Maimarkthalle am Samstag...

Denn bei der „Time Warp“ krachen unfassbare 18 Stunden lang die Bässe mit 150 Beats per Minute unterm Hallendach.   

Rund 40 Top-DJs gaben vor mehr als 15.000 Ravern aus halb Europa auf sechs Floors Vollgas – die letzten wie Richie Hawtin und Marco Carola packten erst um 14 Uhr am Sonntag die Plattenteller.

Besonders groß das Gedränge vor den Bühnen bei Turntable-Idolen wie Carl Cox, Sven Väth, Karotte und Laurent Garnier.

Leider offensichtlich notwendig: Nicht nur an den Hallen-Eingängen wurden die Festival-Besucher auf Dinge wie Drogen und Waffen kontrolliert, sondern bereits im Vorfeld auf den Autobahnen um Mannheim (WIR BERICHTETEN).  

>>> Drogen & Waffen! Polizei filzt „Time Warp“-Besucher

pek

Grünzug Nordost-Abstimmung: Zoff und Erleichterung

Grünzug Nordost-Abstimmung: Zoff und Erleichterung

Das sind Mannheims „Supertalente“

Das sind Mannheims „Supertalente“

Fotos: Monika Kruse heizt dem Hafen 49 ein!

Fotos: Monika Kruse heizt dem Hafen 49 ein!

Kommentare