Nach Tod des GRÜNEN-Politiker

Rathaus und Landtag trauern um Wolfgang Raufelder (†59) 

Die Stadt Mannheim gedenkt Wolfgang Raufelder mit Trauerbeflaggung und Kondolenzbuch.
1 von 10
Die Stadt Mannheim gedenkt Wolfgang Raufelder mit Trauerbeflaggung und Kondolenzbuch.
Die Stadt Mannheim gedenkt Wolfgang Raufelder mit Trauerbeflaggung und Kondolenzbuch.
2 von 10
Die Stadt Mannheim gedenkt Wolfgang Raufelder mit Trauerbeflaggung und Kondolenzbuch.
Die Stadt Mannheim gedenkt Wolfgang Raufelder mit Trauerbeflaggung und Kondolenzbuch.
3 von 10
Die Stadt Mannheim gedenkt Wolfgang Raufelder mit Trauerbeflaggung und Kondolenzbuch.
Die Stadt Mannheim gedenkt Wolfgang Raufelder mit Trauerbeflaggung und Kondolenzbuch.
4 von 10
Die Stadt Mannheim gedenkt Wolfgang Raufelder mit Trauerbeflaggung und Kondolenzbuch.
Die Stadt Mannheim gedenkt Wolfgang Raufelder mit Trauerbeflaggung und Kondolenzbuch.
5 von 10
Die Stadt Mannheim gedenkt Wolfgang Raufelder mit Trauerbeflaggung und Kondolenzbuch.
Die Stadt Mannheim gedenkt Wolfgang Raufelder mit Trauerbeflaggung und Kondolenzbuch.
6 von 10
Die Stadt Mannheim gedenkt Wolfgang Raufelder mit Trauerbeflaggung und Kondolenzbuch.
Die Stadt Mannheim gedenkt Wolfgang Raufelder mit Trauerbeflaggung und Kondolenzbuch.
7 von 10
Die Stadt Mannheim gedenkt Wolfgang Raufelder mit Trauerbeflaggung und Kondolenzbuch.
Die Stadt Mannheim gedenkt Wolfgang Raufelder mit Trauerbeflaggung und Kondolenzbuch.
8 von 10
Die Stadt Mannheim gedenkt Wolfgang Raufelder mit Trauerbeflaggung und Kondolenzbuch.
Die Stadt Mannheim gedenkt Wolfgang Raufelder mit Trauerbeflaggung und Kondolenzbuch.
9 von 10
Die Stadt Mannheim gedenkt Wolfgang Raufelder mit Trauerbeflaggung und Kondolenzbuch.
Die Stadt Mannheim gedenkt Wolfgang Raufelder mit Trauerbeflaggung und Kondolenzbuch.
10 von 10
Die Stadt Mannheim gedenkt Wolfgang Raufelder mit Trauerbeflaggung und Kondolenzbuch.

Mannheim/Stuttgart – Nach dem überraschenden Tod von Wolfgang Raufelder (†59) gedenken seine Heimatstadt Mannheim und der Stuttgarter Landtag am Mittwoch dem Verstorbenen.

Zwei Tage nach dem Tod des beliebten GRÜNEN-Politikers Wolfgang Raufelder (†59) sind Trauer und Fassungslosigkeit grenzenlos...

Seit Mittwoch (30. November) gedenkt die Stadt Mannheim dem langjährigen Stadtrat mit Trauerbeflaggung am Rathaus und einem Kondolenzbuch auf einem Tisch im Foyer – neben einem Foto Raufelders und einem Blumengesteck.

Als Erste in die Liste der Trauernden eingetragen haben sich OB Dr. Peter Kurz (54, SPD), der Raufelder seit über 30 Jahren kennt, und der Erste Bürgermeister Christian Specht (50, CDU).

Schrecklich: Ein Spaziergänger hatte den brennenden Leichnam am Montagfrüh gegen 7:40 Uhr am Rheinufer in der Nähe der Brühler Kollerfähre entdeckt und sofort Polizei und Rettungskräften gemeldet (WIR BERICHTETEN). Doch leider kam jede Hilfe zu spät.

Denn da nach derzeitigem Wissensstand keinerlei Hinweise auf Fremdverschulden vorliegen, gehen die Ermittler von einem Suizid aus. Endgültige Gewissheit sollen Obduktion und DNA-Analyse im rechtsmedizinischen Institut Heidelberg bringen.

Und auch in Stuttgart, wo Wolfgang Raufelder bis zuletzt Mitglied des Verkehrs- und des Finanzausschusses sowie Vorsitzender des Arbeitskreises Verkehr der GRÜNEN-Fraktion war, gedenkt man dem Verstorbenen.

Mit einer Schweigeminute hat der Landtag an den gestorbenen Mannheimer Abgeordneten erinnert. „Wir trauern um einen fachlich und persönlich sehr geschätzten Kollegen, der vielen von uns zum Freund geworden ist“, so Landtagspräsidentin Muhterem Aras (GRÜNE) zu Beginn der Plenardebatte in Stuttgart am Mittwoch.

Aras würdigte Raufelder, der seit 2011 Landtagsabgeordneter war, als Politiker der leisen Töne und vor allem liebenswerten Menschen. Auf seinen verwaisten Platz im Plenarsaal wurde ein Blumengedeck mit weißen Schleifen gelegt.

>>> Stimmen zum Tod von GRÜNEN-MdL Wolfgang Raufelder

>>> Politiker Wolfgang Raufelder (59) tot an Rheinufer gefunden

dpa/pek

Meistgelesen

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Immer wieder kracht es auf A5 und A6 – Polizei zieht erste Bilanz 2018! 

Immer wieder kracht es auf A5 und A6 – Polizei zieht erste Bilanz 2018! 

43 Kinder und Jugendliche verletzt! Fahrer legt Einspruch gegen Strafbefehl ein

43 Kinder und Jugendliche verletzt! Fahrer legt Einspruch gegen Strafbefehl ein

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.