Stauende übersehen

Drei Verletzte bei Unfall auf A656

Unfall auf der A656
1 von 6
Unfall auf der A656
Unfall auf der A656
2 von 6
Unfall auf der A656
Unfall auf der A656
3 von 6
Unfall auf der A656
Unfall auf der A656
4 von 6
Unfall auf der A656
Unfall auf der A656
5 von 6
Unfall auf der A656
Unfall auf der A656
6 von 6
Unfall auf der A656

Mannheim - Crash auf der A656 mit drei Fahrzeugen am Mittwoch! Die Strecke muss am Morgen teilweise gesperrt werden.

Eine 19-Jährige fährt am Mittwochmorgen (7. Februar) gegen 9 Uhr auf der A656 in Richtung Mannheim. Zwischen dem Autobahnkreuz Heidelberg und der Anschlussstelle Mannheim-Seckenheim kracht sie mit ihrem Ford Focus auf einen Mercedes A-Klasse. Dieser steht am Ende eines etwa 400 Meter langen Staus an einer Dauerbaustelle in Richtung Mannheim. 

Der Mercedes wird durch den Aufprall auf einen Audi A4 geschoben. Dabei werden alle drei Fahrer verletzt und müssen vor Ort versorgt werden. Danach werden sie in umliegende Kliniken gefahren. Wie schwer sie verletzt sind, ist bisher unbekannt. Der Sachschaden beträgt etwa 30.000 Euro.

Weil die Autos abgeschleppt und die Straße gereinigt werden muss, wird der rechte Fahrstreifen gesperrt. Dadurch bildet sich ein etwa zwei Kilometer langer Stau.

pol/dh

Meistgelesen

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Nach illegalem Rennen: Auto überschlägt sich auf A659

Nach illegalem Rennen: Auto überschlägt sich auf A659

Nach Messerangriff: Opfer (†41) stirbt im Krankenhaus!

Nach Messerangriff: Opfer (†41) stirbt im Krankenhaus!

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Mit Pistole: Räuber überfällt Supermarkt in Lange Rötterstraße

Mit Pistole: Räuber überfällt Supermarkt in Lange Rötterstraße

Zusammen leiden und lachen: Public Viewing vor dem Rhein-Neckar-Zentrum

Zusammen leiden und lachen: Public Viewing vor dem Rhein-Neckar-Zentrum

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.