Sechs Personen sitzen in Wohnung fest

Fotos vom Kellerbrand in Hessischer Straße

Bei einem Kellerbrand in der Hessischen Straße werden sechs Personen in ihrer Wohnung eingeschlossen.
1 von 21
Bei einem Kellerbrand in der Hessischen Straße werden sechs Personen in ihrer Wohnung eingeschlossen.
Bei einem Kellerbrand in der Hessischen Straße werden sechs Personen in ihrer Wohnung eingeschlossen.
2 von 21
Bei einem Kellerbrand in der Hessischen Straße werden sechs Personen in ihrer Wohnung eingeschlossen.
Bei einem Kellerbrand in der Hessischen Straße werden sechs Personen in ihrer Wohnung eingeschlossen.
3 von 21
Bei einem Kellerbrand in der Hessischen Straße werden sechs Personen in ihrer Wohnung eingeschlossen.
Bei einem Kellerbrand in der Hessischen Straße werden sechs Personen in ihrer Wohnung eingeschlossen.
4 von 21
Bei einem Kellerbrand in der Hessischen Straße werden sechs Personen in ihrer Wohnung eingeschlossen.
Bei einem Kellerbrand in der Hessischen Straße werden sechs Personen in ihrer Wohnung eingeschlossen.
5 von 21
Bei einem Kellerbrand in der Hessischen Straße werden sechs Personen in ihrer Wohnung eingeschlossen.
Bei einem Kellerbrand in der Hessischen Straße werden sechs Personen in ihrer Wohnung eingeschlossen.
6 von 21
Bei einem Kellerbrand in der Hessischen Straße werden sechs Personen in ihrer Wohnung eingeschlossen.
Bei einem Kellerbrand in der Hessischen Straße werden sechs Personen in ihrer Wohnung eingeschlossen.
7 von 21
Bei einem Kellerbrand in der Hessischen Straße werden sechs Personen in ihrer Wohnung eingeschlossen.
Bei einem Kellerbrand in der Hessischen Straße werden sechs Personen in ihrer Wohnung eingeschlossen.
8 von 21
Bei einem Kellerbrand in der Hessischen Straße werden sechs Personen in ihrer Wohnung eingeschlossen.

Mannheim-Waldhof – Unzählige Blaulichter am Mittwoch auf dem schnellsten Weg in die Hessische Straße. Grund: Aufgrund eines Feuers sitzen mehrere Personen in ihrer Wohnung fest.

Brenzlige Minuten am frühen Mittwochabend in der Hessischen Straße...

Nach einem Notruf wegen eines Kellerbrandes rasen gegen 18:30 Uhr sofort mehrere Rettungswagen zum Einsatzort.

Ungewöhnlich, wie das Feuer bemerkt wird: Ein Anwohner stellt Stromschwankungen in seiner Wohnung fest. Im Keller sprühen bereits Funken aus einem Stromzähler, woraufhin er die Feuerwehr alarmiert.

Vor Ort wird schnell klar, dass sechs Bewohner – darunter vier Kinder (8 bis 16 Jahre) – in ihrer Wohnung in dem zweistöckigen Mehrfamilienhaus festsitzen.

Fotos vom Kellerbrand in Hessischer Straße

Die Eingeschlossenen werden über eine Leiter aus den Räumen im 1. Stock geholt, mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung von Notärzten untersucht – die können zum Glück schnell Entwarnung geben.

Der Schmorbrand mit starker Rauchentwicklung ist nach jetzigem Kenntnisstand durch einen technischen Defekt ausgebrochen. Die Schadenshöhe wird auf 30.000 Euro geschätzt, das Haus ist momentan nicht bewohnbar und wurde polizeilich versiegelt.

Durch die Einsatzmaßnahmen kam es zu kurzfristigen Behinderungen im ÖPNV.

>>> Nach Wohnungsbrand mit zwei Toten: Brandursache geklärt!

pol/pek

Meistgelesen

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Neun Einbrüche in Kleingartenanlagen – Unbekannte töten Fische!

Neun Einbrüche in Kleingartenanlagen – Unbekannte töten Fische!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.