Horror-Unfall auf A6

Lkw kracht in Stau-Ende! Zwei Tote und 14 Verletzte

Ein Lkw rast auf der A6 bei Mannheim-Sandhofen ins Stauende, es gibt Tote und Verletzte.
1 von 56
Ein Lkw rast auf der A6 bei Mannheim-Sandhofen ins Stauende, es gibt Tote und Verletzte.
Ein Lkw rast auf der A6 bei Mannheim-Sandhofen ins Stauende, es gibt Tote und Verletzte.
2 von 56
Ein Lkw rast auf der A6 bei Mannheim-Sandhofen ins Stauende, es gibt Tote und Verletzte.
Ein Lkw rast auf der A6 bei Mannheim-Sandhofen ins Stauende, es gibt Tote und Verletzte.
3 von 56
Ein Lkw rast auf der A6 bei Mannheim-Sandhofen ins Stauende, es gibt Tote und Verletzte.
Ein Lkw rast auf der A6 bei Mannheim-Sandhofen ins Stauende, es gibt Tote und Verletzte.
4 von 56
Ein Lkw rast auf der A6 bei Mannheim-Sandhofen ins Stauende, es gibt Tote und Verletzte.
Ein Lkw rast auf der A6 bei Mannheim-Sandhofen ins Stauende, es gibt Tote und Verletzte.
5 von 56
Ein Lkw rast auf der A6 bei Mannheim-Sandhofen ins Stauende, es gibt Tote und Verletzte.
Ein Lkw rast auf der A6 bei Mannheim-Sandhofen ins Stauende, es gibt Tote und Verletzte.
6 von 56
Ein Lkw rast auf der A6 bei Mannheim-Sandhofen ins Stauende, es gibt Tote und Verletzte.
Ein Lkw rast auf der A6 bei Mannheim-Sandhofen ins Stauende, es gibt Tote und Verletzte.
7 von 56
Ein Lkw rast auf der A6 bei Mannheim-Sandhofen ins Stauende, es gibt Tote und Verletzte.
Ein Lkw rast auf der A6 bei Mannheim-Sandhofen ins Stauende, es gibt Tote und Verletzte.
8 von 56
Ein Lkw rast auf der A6 bei Mannheim-Sandhofen ins Stauende, es gibt Tote und Verletzte.
Ein Lkw rast auf der A6 bei Mannheim-Sandhofen ins Stauende, es gibt Tote und Verletzte.
9 von 56
Ein Lkw rast auf der A6 bei Mannheim-Sandhofen ins Stauende, es gibt Tote und Verletzte.
Ein Lkw rast auf der A6 bei Mannheim-Sandhofen ins Stauende, es gibt Tote und Verletzte.
10 von 56
Ein Lkw rast auf der A6 bei Mannheim-Sandhofen ins Stauende, es gibt Tote und Verletzte.

Mannheim-Sandhofen – Schrecklicher Unfall am Montagnachmittag auf der vielbefahrenen A6: Laut ersten Informationen soll es mindestens zwei Tote und einige teils Schwerverletzte geben:

Horror-Unfall am Montagnachmittag auf der A6 an der Anschlussstelle Sandhofen in Richtung Ludwigshafen...

Nach ersten Informationen ist gegen 15:40 Uhr ein Lkw mit hoher Geschwindigkeit in ein Stau-Ende gefahren, hat mehrere Fahrzeuge gerammt und aufeinander geschoben. 

Insgesamt sind laut Polizei fünf Lastwagen und sieben Pkw beteiligt – Personen werden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Einige Autofahrer sehen den Auffahrunfall im Rückspiegel und können sich noch auf den Standstreifen retten. Das Trümmerfeld soll sich auf etwa 200 Meter erstrecken. 

Es soll mindestens zwei Tote, vier Schwerverletzte sowie etliche weitere Leichtverletzte geben! Die Leichen können noch nicht aus den Wracks geborgen werden. 

>>>Nach Horror-Crash auf A6: Haftbefehl gegen Fahrer erlassen!

Dutzende Rettungshubschrauber sind im Einsatz, dazu ein Polizei-Helikopter, aus dem Übersichtsaufnahmen von der Unfallstelle gefertigt werden. Ein Sachverständiger ist zur Klärung der Unfallursache hinzugezogen. Auch sind mindestens fünf Notfallseelsorger vor Ort um die Beteiligten zu betreuen. 

Die A6 ist voll gesperrt, es kommt zu langen Staus. Die Bergungs- und Rettungsarbeiten dort werden einige Stunden in Anspruch nehmen. Auch in die Gegenrichtung ist die linke Spur komplett gesperrt. 

Wir halten Dich auf dem Laufenden...

pol/pek

Meistgelesen

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Versuchter Mord in Mannheimer Hotel: 31-Jähriger in U-Haft

Versuchter Mord in Mannheimer Hotel: 31-Jähriger in U-Haft

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Familientragödie: Vater (†63) tötete seine kleine Tochter (†5) und sich selbst!

Familientragödie: Vater (†63) tötete seine kleine Tochter (†5) und sich selbst!

Nach Gruppenvergewaltigung von Mädchen (13): Verdächtiger in Bulgarien gefasst

Nach Gruppenvergewaltigung von Mädchen (13): Verdächtiger in Bulgarien gefasst

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.