Unachtsamkeit des Lkw-Fahrers

Gapelstabler-Fahrer stürzt von Lkw-Rampe

1 von 7
Ein Gapelstablerfahrer wird bei Ladearbeiten schwer verletzt.
2 von 7
Ein Gapelstablerfahrer wird bei Ladearbeiten schwer verletzt.
3 von 7
Ein Gapelstablerfahrer wird bei Ladearbeiten schwer verletzt.
4 von 7
Ein Gapelstablerfahrer wird bei Ladearbeiten schwer verletzt.
5 von 7
6 von 7
Ein Gapelstablerfahrer wird bei Ladearbeiten schwer verletzt.
7 von 7
Ein Gapelstablerfahrer wird bei Ladearbeiten schwer verletzt.

Mannheim-Rheinau - Bei Arbeiten in einer Firma im Industriegebiet Mannheim-Rheinau kommt es zu einem schweren Arbeitsunfall. Ein Gabelstapler stürzt über einen Meter in die Tiefe.

Vermutlich aufgrund Unachtsamkeit kommt bei Ladearbeiten im Rheinauer Industriegebiet ein Lkw auf dem leicht abschüssigen Geländeins Rollen.

Ein Gapelstapler, der sich auf der Rampe des Lkws befindet, kippt daraufhin mitsamt dem Fahrer nach hinten über. Der Gabelstapler stürzt 1,5 Meter tief zu Boden! Der Fahrer des Gapelstablers erleidet schwerste Verletzungen. Er muss mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Die Ermittlungen durch die Wasserschutzpolizeistation Mannheim dauern an.

pol/eep

Meistgelesen

Kritik und Spott für WDR! Großer Ärger wegen Live-Stream-Übertragung 

Kritik und Spott für WDR! Großer Ärger wegen Live-Stream-Übertragung 

Nach übler Schlägerei in Schönau: Krawall-Teenies in Haft!

Nach übler Schlägerei in Schönau: Krawall-Teenies in Haft!

Unbekannter fordert Frau auf, ihn zu befriedigen

Unbekannter fordert Frau auf, ihn zu befriedigen

Überfall auf ,Hans im Glück' war vorgetäuscht!

Überfall auf ,Hans im Glück' war vorgetäuscht!

„Mach MA voll!“- Mannheimer Medizinstudenten hauen Rap-Song raus

„Mach MA voll!“- Mannheimer Medizinstudenten hauen Rap-Song raus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.