Bronze-‚Dreirad‘ eingezäunt

Sockel an Benz-Denkmal erneuert!

Noch immer eingezäunt – das Benz-Denkmal in der Augustaanlage.
1 von 22
Noch immer eingezäunt – das Benz-Denkmal in der Augustaanlage.
Noch immer eingezäunt – das Benz-Denkmal in der Augustaanlage.
2 von 22
Noch immer eingezäunt – das Benz-Denkmal in der Augustaanlage.
Noch immer eingezäunt – das Benz-Denkmal in der Augustaanlage.
3 von 22
Noch immer eingezäunt – das Benz-Denkmal in der Augustaanlage.
Noch immer eingezäunt – das Benz-Denkmal in der Augustaanlage.
4 von 22
Noch immer eingezäunt – das Benz-Denkmal in der Augustaanlage.
Noch immer eingezäunt – das Benz-Denkmal in der Augustaanlage.
5 von 22
Noch immer eingezäunt – das Benz-Denkmal in der Augustaanlage.
Noch immer eingezäunt – das Benz-Denkmal in der Augustaanlage.
6 von 22
Noch immer eingezäunt – das Benz-Denkmal in der Augustaanlage.
Am demolierten Benz-Denkmal in der Augustaanlage werden die Steine erneuert.
7 von 22
Am demolierten Benz-Denkmal in der Augustaanlage werden die Steine erneuert.
Am demolierten Benz-Denkmal in der Augustaanlage werden die Steine erneuert.
8 von 22
Am demolierten Benz-Denkmal in der Augustaanlage werden die Steine erneuert.

Mannheim-Oststadt – Nanu? Steht das bronzene Benz-Denkmal seit neuestem hinter Gittern? Etwa wegen der abgebrochenen Teile? Weit gefehlt: Die Sockelsteine müssen ausgetauscht werden.

Schon seit Monaten sind Bronze-Teile des Benz-Denkmals in der Augustaanlage von Vandalen abgebrochen (WIR BERICHTETEN)...

Am Freitag steht ein Bauzaun rund um die originalgetreue Nachbildung des Patent-Motorwagens (1886), ein großzügiges Geschenk der Daimler AG im Jahr 2008, schützt das gute Stück.

Doch nicht etwa, weil abgebrochene Lenkstange und Handbremse montiert werden, sondern weil die grauen Pflastersteine ausgetauscht werden.

Ein Wasserschaden. Auch die vier Lampen mussten raus“, erklärt uns der Naturwerksteinmechaniker. Nachdem er die Steine fein säuberlich verlegt und verfugt hat, muss die Fugenmaße trocknen: „Der Zaun bleibt bis Montag, weil solange niemand die Steine betreten darf.

Und auch die Reparaturen des eigentlichen ‚Dreirads‘ sind (schon länger) in Planung: Daimler prüft beim Hersteller die Höhe der Kosten für die Beseitigung der Schäden. 

Kleiner Tipp an die Verantwortlichen: Das Schild „Betreten auf eigene Gefahr“ könnte auch mal wieder erneuert werden...

pek 

Ford Fusion rutscht von schneeglatter L597

Ford Fusion rutscht von schneeglatter L597

Impressionen vom Bandsupport Mannheim

Impressionen vom Bandsupport Mannheim

Diese Bilder werden im MANNHEIM24-Kalender zu sehen sein!

Diese Bilder werden im MANNHEIM24-Kalender zu sehen sein!

Kommentare