Im Maimarktclub

„In Extremo“ beim Zeltfestival 2017

1 von 25
„The O’Reillys and the Paddyhats“ beim Zeltfestival Rhein-Neckar. 
2 von 25
„The O’Reillys and the Paddyhats“ beim Zeltfestival Rhein-Neckar. 
3 von 25
„The O’Reillys and the Paddyhats“ beim Zeltfestival Rhein-Neckar. 
4 von 25
„The O’Reillys and the Paddyhats“ beim Zeltfestival Rhein-Neckar. 
5 von 25
„The O’Reillys and the Paddyhats“ beim Zeltfestival Rhein-Neckar. 
6 von 25
„The O’Reillys and the Paddyhats“ beim Zeltfestival Rhein-Neckar. 
7 von 25
„The O’Reillys and the Paddyhats“ beim Zeltfestival Rhein-Neckar. 
8 von 25
„The O’Reillys and the Paddyhats“ beim Zeltfestival Rhein-Neckar. 

Mannheim-Neuostheim - Großer Auftakt des Zeltfestival Rhein-Neckar: Aus Sicherheitsgründen heizen „In Extremo“ dem Publikum im Maimarktclub ein.

Feuriger Auftakt des Zeltfestival 2017.

Die Mittelalter-Rocker „In Extremo“ haben am Donnerstag das diesjährige Zeltfestival Rhein-Neckar eröffnet.

Wegen der pyrotechnischen Elemente der Bühnenshow ihrer „Quid pro quo“-Tour wurde das Konzert aus Sicherheitsgründen in den Maimarktclub verlegt. Auch hier sorgen „In Extremo“ für ordentlich Stimmung.

Supported wurden „In Extremo“ von der Irish-Folk-Punk-Band „The O’Reillys and the Paddyhats“.

Das Line-up des Zeltfestival 2017

  • Do, 8.Juni: In Extremo • Support: The O’Reillys and the Paddyhats
  • Fr, 9.Juni: Wanda • Support: Neufundland
  • Sa, 10 Juni: Fat Freddy's Drop • Support: MC Slave
  • So, 11. Juni: Max Giesinger • Support: Julian Philipp David
  • So, 11. Juni: SUM 41 • Support: ITCHY + Blackout Problems (Maimarktclub)
  • Mi, 14. Juni: Fury In The Slaughterhouse • Support: Jan Löchel Trio
  • Sa, 24. Juni: Hammerfall & Doro • Supports: Majesty & Starchild
  • So, 25. Juni: Helge Schneider

rmx

Mehr zum Thema

‚Unsere Jungs‘ bei den ‚World Police and Fire Games‘ 2017

‚Unsere Jungs‘ bei den ‚World Police and Fire Games‘ 2017

CSD 2017: Regenbogen-Parade in Mannheim

CSD 2017: Regenbogen-Parade in Mannheim

Der „Wasserläufer“ im Luisenpark

Der „Wasserläufer“ im Luisenpark

Kommentare