Unterhalb der Kurpfalzbrücke

Impressionen von ‚Globale und Liebe‘ 2018

Am Neckarufer findet das Open-Air-Event &#39Globale und Liebe&#39 statt.
1 von 30
Am Neckarufer findet das Open-Air-Event 'Globale und Liebe' statt.
Am Neckarufer findet das Open-Air-Event &#39Globale und Liebe&#39 statt.
2 von 30
Am Neckarufer findet das Open-Air-Event 'Globale und Liebe' statt.
Am Neckarufer findet das Open-Air-Event &#39Globale und Liebe&#39 statt.
3 von 30
Am Neckarufer findet das Open-Air-Event 'Globale und Liebe' statt.
Am Neckarufer findet das Open-Air-Event &#39Globale und Liebe&#39 statt.
4 von 30
Am Neckarufer findet das Open-Air-Event 'Globale und Liebe' statt.
Am Neckarufer findet das Open-Air-Event &#39Globale und Liebe&#39 statt.
5 von 30
Am Neckarufer findet das Open-Air-Event 'Globale und Liebe' statt.
Am Neckarufer findet das Open-Air-Event &#39Globale und Liebe&#39 statt.
6 von 30
Am Neckarufer findet das Open-Air-Event 'Globale und Liebe' statt.
Am Neckarufer findet das Open-Air-Event &#39Globale und Liebe&#39 statt.
7 von 30
Am Neckarufer findet das Open-Air-Event 'Globale und Liebe' statt.
Am Neckarufer findet das Open-Air-Event &#39Globale und Liebe&#39 statt.
8 von 30
Am Neckarufer findet das Open-Air-Event 'Globale und Liebe' statt.

Mannheim-Neckarstadt-West - Abwechslungsreiche Musik, gutes Essen und geiles Wetter. Das alles bietet die Open-Air-Veranstaltung ‚Globale und Liebe‘, das am Neckarufer stattfindet:

Möchte man Mannheim beschreiben, kommt man an den Wörtern „Kulturelle Vielfalt“ nicht vorbei. Und die drückt sich auch sehr stark in der regionalen Musikszene aus. Um diese dem Publikum etwas näher zu bringen findet am Samstag (15. September) die Open-Air-Veranstaltung ‚Globale und Liebe – World Beat Celebration‘ statt, bei der fünf Bands aus der regionalen und internationalen Szene ihre Musik spielen.

Zu hören gibt es die Stücke auf einer kleinen Bühne unterhalb der Kurpfalzbrücke. Doch das ist nicht alles, was an dem Tag geboten wird. Zwischen 14 und 22 Uhr wird auf dem Gelände oberhalb des Neckarufers noch etwas für das leibliche Wohl getan. Am temporären Sportpark ‚ALTER‘ gibt es am Stand des Cafes ‚Die Klokke‘ vegane Speisen, während das Restaurant ‚Maloik‘ hausgemachtes Chili con Carne anbietet.

Starke Musik vor malerischem Hintergrund

Sogar das Wetter macht an diesem Tag mit und sorgt für einen lauen Abend. Durch die Lichter der Innenstadt im Hintergrund wirken die Konzerte in der Dunkelheit sogar noch intensiver. Sitzplätze gibt es zwar in Form von Bierbänken, die meisten Besucher nutzen aber die große Treppe zum Neckarufer.

Die Bands könnten unterschiedlicher kaum sein. Der ‚Max Clouth Clan‘ mixt indische Rockmusik mit Jazz, das ‚Christiano Gitano Quartett‘ spielt virtuos Melodien des spanischen Flemanco, brasilianischem Bossa-Nova und französischem Sinti-Jazz. 

Das Duo ‚Mahlukat‘ erzeugt mit Geige, Gesang und Percussion einen Sound, der zum Träumen einlädt und bei ‚Balla Balla‘ dreht sich alles um das Balafon, ein westafrikanisches Instrument. Den Abschluss macht das Sextett ‚Lakvar‘, das einen energiereichen und Impulsiven Auftritt hinlegt. 

pm/dh

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare